Zur Meinungsfreiheit westlicher Gesellschaften 
zählt das Recht zur missverständlichen Überzeichnung.
   
04.01.2010 - dradio.de

 

   
 

   
 



Wetterkarten mit
Isobaren und Frontenzeichnung

 

Satellitenbild

Niederschlagskarte
     
 


to top


Thema des Tages


31. August

Dr. Otto Dietrich

Und bereits Mitte Oktober 1941 geriet der Vormarsch auf die russische Hauptstadt ins Stocken, war dann am 5. Dezember 1941 zu Ende, so dass Hitler am 15. Januar 1942 den Rückzug befehlen musste.
Nach Meinung von Goebbels hätte sich Hitler schon Anfang Oktober 1941 sofort von Dietrich trennen müssen.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


30. August

Johannes Klöcking

Aus 'Judas Maccabäus' wurde ein Heldenlied des niederdeutschen Freiheitskampfes unter dem Titel 'Wilhelmus von Nassauen', aus 'Josua' wurde 'Die große Wandlung' und später - unter dem Eindruck des Russlandkrieges - die Betitelung 'Die Ostlandfahrer'.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


29. August

Kriegsrüstung

Goebbels sorgte sich, dass es dann zu spät sein werde.
Im Moment aber blieb ihm nichts anderes übrig, als wieder eine Denkschrift zu verfassen, die er Hitler zuleitete.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


28. August

Friedrich Benfer

1940 spielte er neben Zarah Leander in 'Das Herz der Königin' - ein Film über Maria Stuart, der den Beititel hatte, 'Wer England zu Hilfe kommt, stirbt'.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


27. August

Ferdinand Exl

'Nach jahrelanger, alles lähmender Mutlosigkeit hat uns nun die Vorsehung und das Schicksal herrlich beglückt:
Mitarbeiten zu können am Neubau unserer schönen, österreichischen Heimat im großen deutschen Reich.'

>>> weiter <<<

 

to top


Damals in Regensburg


Thema des Tages

26.08.2006

'Zwangvolle Plage!
 Müh' ohne Zweck'


Und was ist mit der 'großflächigen archäologischen Grabung', um die Reste mittelalterlicher oder frühneuzeitlicher Bebauung freizulegen?

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


25. August

Nebenschauplatz Iran

Ohne die Unterstützung durch Verbündete waren die iranischen Streitkräfte durch die britischen und sowjetischen Panzer und Infanterie rasch überwältigt worden.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


24. August

Bartholomäusnacht

In der ersten Spielzeit 2002 / 2003 von Theaterdirektor Weil kamen 'Die Hugenotten', uraufgeführt im Jahr 1836,
von Giacomo Meyerbeer ins Programm.


>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


23. August

Nichtangriffspakt

In einem Geheimpapier wurde zwischen Ribbentrop und Molotow festgehalten, wie die Verteilung der Gebiete zwischen den Ländern zu erfolgen habe.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


22. August

Leni Riefenstahl

Sie lernte noch im hohen Alter tauchen und veröffentlichte ihre Unterwasseraufnahmen in großformatigen Bildbänden.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


21. August

Wilhelm Heinrich Schüßler

Zur Zeit der Dritten Reichs wurde die Theorie als 'Biochemie' ernst genommen und diejenigen, die nach den Regeln des Dr. Schüßler praktizierten, als Heilpraktiker anerkannt.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


20. August

Kindler

Bis zum Ende des Krieges war Otto Kindler Leiter des Stadttheaters Komotau und Marienbad, dann der Kreuzgangspiele in Feuchtwangen.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


19. August

Dieppe

Der D-Day wurde immer wieder verschoben, nachdem den Alliierten die Invasion am 19. August 1942 mit dem Verlust von Material und 4.500 Soldaten  misslang.

>>> weiter <<<

 

to top


Damals

Thema des Tages


18. August 1941

Totale Fehleinschätzung

Die Führung des Reichs musste erkennen, dass sie die militärischen Schwierigkeiten beim Kampf gegen Russland in dem Umfange nicht vorausgesehen hatte.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


17. August 2016

RW-Stipendiatenkonzert

Er spielt abends so gern
auf dem Schifferklavier

Statt dessen präsentieren sich Solistinnen, die sich in das Kunstlied flüchten, um nicht preiszugeben, dass sie keinen wagnertauglichen Stimmumfang und wagnertaugliche - gemessen an der Größe eines normalen Wagnerorchesters - Stimmkräfte haben werden und wagnertaugliche Höhe bzw. Tiefe vorzeigen können.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


17. August

Volksempfänger

Der Volksempfänger sollte es jeder Familie ermöglichen, Rundfunk zu hören, um so für die nationalsozialistische Propaganda erreichbar zu sein.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


16. August

Universität Berlin

Humboldts Konzepte, wie die erst später berühmt gewordene Denkschrift 'Über die innere und äußere Organisation der höheren wissenschaftlichen Anstalten in Berlin', beeinflussten die Idee der modernen Universität.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


15. August

Bonaparte

Eroberungen stärkten seine Position in Europa, bis er sich 1812 selbst überschätzte und in den Winter hinein nach Russland zog.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


14. August

Todesstrafe für General Pétain

Er beugte sich dem Feind.
1940 überließ er den Nazis nach deren Sieg über Frankreich, einen Teil des Landes.
Ihn, der 1916 Verdun verteidigte, der damals zum Helden Frankreichs wurde, ruft man nun und er übernimmt als 85-Jähriger die Regierungsgeschäfte.

Die mittelfranzösischen Stadt Vichy bestimmte er zu seinem Regierungssitz, von dem aus er als Chef des 'Etat Français' lediglich Schadensbegrenzung betreiben konnte.

Immerhin aber blieb so ein Teil Frankreichs für die Alliierten erreichbar, die das Land allerdings nach dem Krieg durch Pétains Doppelstrategie - so duldete er Deportationen von Juden aus Frankreich und unterstützt durch bäuerlich-patriarchale Strukturen eine Art von Blut- und Boden-Hierarchie - als zweitrangig im Kampf gegen Nazi-Deutschland einstuften.

Der Prozess gegen ihn führte zur Todesstrafe, die aber nicht vollstreckt wurde. General de Gaulle befürchtete eine Spaltung der Nation, da der greise Marschall Pétain nach wie vor Anhänger im Land hatte.

Dieser verbüßte die Haft bis zu seinem Tod im Juli 1951 auf der Insel Yeu.


 

to top


Thema des Tages


13. August

Junkers Luftverkehr

Aufsehen erregte die Einrichtung einer regelmäßigen Flugverbindung Berlin–Moskau, einer für die damaligen technischen Möglichkeiten weiten Strecke.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


12. August

Kunersdorf

Die Österreicher und Russen, schätzten die Lage offensichtlich falsch ein, anstatt die Reste der preußischen Armee zu zerschlagen und Preußen zu besetzen, zogen sie ab.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


11. August

Erste Tote durch Wilhelm II.

Um die weitere Verarmung der Einheimischen vorzubeugen und Ausfälle von Steuern zu vermeiden, wurden die Preise von der deutschen Regierung garantiert.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


10. August

Bildersturm

Schiller spricht in seinem 'Don Karlos' vom Freiheitswillen der Niederländer, dass dieser aus den Bilderstürmern hervorging, wird expressis verbis nicht erwähnt.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


09. August

Otto Lilienthal

Ein Nachdrücken, um die Anströmgeschwindigkeit wieder zu erhöhen, ist also nur in ausreichender Höhe des Flugapparates über Grund sinnvoll und lebensrettend.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


08. August

Viermächteabkommen

Der Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher dauerte vom 20. November 1945 bis zum 1. Oktober 1946 und fand im Justizpalast an der Fürther Straße in Nürnberg statt.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


07. August

Hans Filbinger

Im Verlauf der Recherchen entdeckte man vier Todesurteile, die der Militärrichter der Kriegsmarine beantragt oder gefällt hatte.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


06. August

1806

Damit endete auch der immerwährende Reichstag in Regensburg, der Ständevertretung im Heiligen Römischen Reich von 1663 bis 1806.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


05. August

Adolf Bock

Hitler fühlte sich dem Maler Bock seelenverwandt, war er selber doch als Bewerber an der Akademie in Wien als untalentiert abgelehnt worden.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


04. August

Knut Hamsun

Hamsun pflegte Kontakts zu Goebbels und Hitler, warf diesem aber unumwunden Verbrechen vor. Im Mai 1945 verstieg er sich zu einem Nachruf auf den Führer.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


03. August

Friedrich Wilhelm III.

Die Ermordung Kotzebues am 23. März 1819 führte zu den Karlsbader Beschlüssen vom August 1819, die sich gänzlich gegen jede Art von Demokratisierung richteten.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


02. August

Alexander Golling

Schon früh sympathisierte Golling mit dem Nationalsozialismus, was ihm den Spitznamen 'der braune Theaterfürst von München' eintrug.

>>> weiter <<<

 

to top


 

Vor achtzig Jahren


Thema des Tages

01. August 1936

Olympische Sommerspiele

Trotz aller Warnungen und Proteste aus dem Ausland, gelang es den Nazis, der Welt zu suggerieren, man werde in Berlin die Spiele nach den Regeln des Olympischen Protokolls durchführen.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


31. Juli

Inquisitionsmorde

Besonders hartnäckig führte sich die Kirche in Spanien auf, denn erst am 15. Juli 1834 wurde dort die Inquisition durch Isabella II. nach 356 Jahren abgeschafft.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


30. Juli

Partisanen

In den besetzten Gebieten kam es im Sommer 1941 zu Anschlägen auf deutsche Soldaten, so dass Goebbels festlegte, dem Feind die geballte Faust zu zeigen.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


29. Juli

Bayreuth

Aber in Zukunft wird ja alles besser, wenn HvB das Kaufmännische übernimmt. Er war ja in gleicher Position am Oberpf. Metropol-Theater Regensburg engagiert.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


28. Juli

Robespierre

Er wurde zum Verfechter der Gewalt: 'Terror ist nichts anderes als Justiz, prompt, scharf und unbeugsam. Er ist daher ein Ausdruck der Tugend!'

>>> weiter <<<

 

to top


Damals in Regensburg


Thema des Tages

27.07.2006

Der Kampf um 'RKK'
 
 'Wehre der Wallung ...'

Jetzt wieder die Bürger zu beschimpfen wie seinerzeit schon, 'loser collection' - die BI hätte gelogen, die Bürger hätten den Donaumarkt abgelehnt, nun müssten diese sich mit den erhöhten Kosten für die Halle am alten Eisstadion abfinden.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


26. Juli

Philipp Scheidemann

In ihrem Zentralorgan 'Die Rote Fahne' riefen Luxemburg und Liebknecht unermüdlich zur Bildung einer sozialistischen Räterepublik auf. 

>>> weiter <<<

 

to top


Damals in Regensburg


Thema des Tages

25.07.2006

Realisierung 'RKK'
 
 'In eigener Fessel fing ich mich'

Die Bevölkerung strömt zu den Abstimmungsstellen und unterschreibt ohne weitere Erläuterungen und Erklärungen – sie ist des Umgangs der Stadtvertreter mit den Bürgern überdrüssig.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


25. Juli

Ermordung Dollfuß

NS-Informanten stürmten in den Zuschauerraum in die Loge des 'Führers', um ihn zu informieren, dass der Überfall in Wien nicht günstig ausgegangen war.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


24. Juli

Christoph Graf Dönhoff

Tüngel kommentierte diesen Kommentar mit
'Na, und?!', worauf Gräfin Dönhoff den Platz in der Redaktion räumte.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


23. Juli

Emil Jannings

Seine Nähe zum Nazi-Regime brachten ihn nach Ende des Krieges in Schwierigkeiten, die ihn mit einem Arbeitsverbot belegten.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


22. Juli

Transporte nach Treblinka

Von Juli bis September 1942 wurden 260.000 Juden, Roma und andere den Nazis missliebige Menschen aus ganz Europa nach Treblinka gebracht und dort vergast und verbrannt.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


21. Juli

Ankunft in Ägypten

Den gesamten Nahen Osten wollte er der Grande Nation unter dem Aspekt übergeben, damit die Briten zu schwächen, ihnen den Sinai abzuschneiden und damit den Zugang vom indischen Subkontinent nach Europa zu unterbrechen.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


20. Juli 2016

'Hampeleien auf der Vorderbühne -
Kulissengeschiebe im Hintergrund'

'Der Prozess'
nach dem Roman von Franz Kafka
von Stephan Teuwiesen

Theater Regensburg
20. Juli 2016

Fazit:
Auf diesen Sitzen ist der Besuch der Vorstellung 'rausgeschmissenes Geld', somit vertane Steuern.
Wenn man möglicherweise von anderen Plätzen dem Spiel folgen kann, weil man das Geschehen erkennt, dann erschließt sich das Thema von Kafkas Werk überhaupt nicht. Es war eine Fehlentscheidung, Frau Huber zu engagieren .
Da helfen auch die Ausführungen 'Das Stück - Slapstick ist immer auch Rhythmus' der Dramaturgin Sasse nicht, die über das Verfassen dieser Zeilen versäumte, sich während der Probenzeit zu informieren, was sehe ich von welchen Plätzen überhaupt.


>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


20. Juli

Attentat

Der Krieg werde seinen kritischen Punkt überschreiten und dann werde es im Reich und an den Fronten wieder aufwärts gehen - glaubte der Reichspropagandaminister an jenem 20. Juli 1944.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


19. Juli

Arno Breker

Nazi-Größen sahen in ihm den Künstler, der einer Idee der herausragenden Rasse Form geben konnte.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


18. Juli

'Mein Kampf'

Das deutsche Volk, durch den verlorenen ersten Weltkrieg, die Inflation gedemütigt, zog sich an den Reden des Mannes, der 1945 einen Scherbenhaufen mit 60 Millionen Toten hinterließ, hoch.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


17. Juli

JK bei T&T

Die Intendantin hatte einen guten Riecher, dieses junge Talent 1993 frisch von der Hochschule weg zu engagieren!
Heute ist für ihn, den Weltstar, der Schlosspark festlich für einen
Galaabend geschmückt, das Publikum - wohltuend gut gekleidet - steigt zu seinen Sitzen auf der gewaltigen Tribüne hinauf.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


17. Juli

Blutsonntag

Goebbels vermerkte in seinem Tagebuch, dass die Regierung ein Demonstrationsverbot erlassen habe und damit zeige, dass sie ein hoffnungslosen Fall sei.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


16. Juli

Zarenfamilie

Ein Mann, namens Jankel Chaimowitsch Jurowski, dessen Großvater Rabbiner in Poltawa, einer Stadt in der Ukraine, war, wurde mit der Bewachung der Zarenfamilie beauftragt.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


15. Juli

Viermächtepakt

Das NS-Regime wollte die eigene Aufrüstung vorantreiben, ohne eine militärische Intervention der Westmächte zu provozieren, um anschließend mit kriegerischen Mitteln nach der Weltmacht zu greifen.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


14. Juli

Milderungsgesetz

Das preußische Schulaufsichtsgesetz vom März 1872 schränkte den Einfluss der beiden christlichen Konfessionen auf die Schulen ein.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


13. Juli

„Mach doch mal was über das Schloss, Franz…“

Bis vor kurzem war das noch undenkbar: Ein Stück über Gewalt und Missbrauch bei den Domspatzen am Stadttheater Regensburg begeisterte am Dienstag das Publikum. Eine peinliche Figur machte Intendant Jens Neundorff von Enzberg.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


13. Juli

Alexander Schmorell
und Prof. Kurt Huber

Die allgemeine Panik nutzte Kucharski, um sich zur Roten Armee abzusetzen, die sich bereits in diesem Raum um Grevesmühlen, nahe Rostock, befand.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


12. Juli

Rheinbund

Außerdem sah er die Möglichkeit zu einem Zusammenschluss dieses dritten Deutschlands als Gegengewicht zu Österreich und Preußen als positive Entwicklung an.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


11. Juli

König Friedrich I.

Erst 1777 - also zur Regierungszeit von Friedrich II. - fiel auch der so genannte Netzedistrikt an Preußen, so dass damit der Titel 'König 'von' Preußen' geführt werden durfte.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


10. Juli

Invasion in Sizilien

Am 25. Juli 1943 wurde Mussolini vom großen faschistischen Rat abgesetzt, die Kapitulation Italiens folgte zum 3. September 1943.

>>> weiter <<<

 

to top


Damals in Regensburg


Thema des Tages

09.07.2006

Theater Regensburg

Repertoire-Vorstellung
 
'Ein Maskenball'


Warum sie von den Verschwörern umgebracht wird, ist schleierhaft. Natürlich kann sich der Zuschauer da viel zusammenreimen.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


09. Juli

Ida Ehre

1994 inszenierte der damalige Oberspielleiter Schauspiel, Rudolf Zollner, im Theater am Haidplatz in Regensburg das Stück mit Tiedemann, Heuberger, Sowa und Christiane Motter.

>>> weiter <<<

 

to top


 

Vor fünfundsiebzig Jahren


Thema des Tages

08. Juli 1941

Rastenburg

'Führer' und Heeresleitung wie auch die Propagandaleitung kamen zu dem Ergebnis, dass die Dinge wirtschaftlich und militärisch gut stünden, Russland werde über kurz oder lang fallen.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


07. Juli

Gustav Mahler  

Er verzehrte sich an seinem eigenen Feuer, er machte seiner Umgebung das Leben zur Hölle und war so bei den Mitarbeitern binnen kürzester Zeit der bestgehasste Mann.

>>> weiter <<<

 

to top


Damals in Regensburg


Thema des Tages

06.07.2006

Theater Regensburg

Repertoire-Vorstellung
'Paganini'


Der Schlussbeifall war dann herzlich - die Hände waren warm, wussten, wie sie sich aufeinander zuzubewegen hatten, um das allseits beliebte Geräusch hervorzurufen.
Die Besucher waren wach geworden.


>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

05. Juli 2016

Parsifal in Bayreuth


'O namenlose Schadenfreude'

Die FAZ jubelte,
endlich ein Skandal in Bayreuth.

Nun fällt dieses Schaumgebilde zusammen, denn die Urenkelin hat jemanden gefunden, der beim diesjährigen Bühnenweihfestspiel den Takt schlagen wird.

Hat er, der ehemalige Meister der KO in Berlin, das Stück so gut drauf?

Ist er mit der Akustik in BT vertraut?

Braucht er den Oberfränkischen Musikdirektor als Berater, der im flüstert, wie die Klippen zu umschiffen sind?

Oder quatscht der dem ins Dirigat?
 


 

to top


Damals in Regensburg


Thema des Tages

05.07.2006

Die Stadthalle und kein Ende

'Auf ein Neues'


Schlimm ist, dass trotz all dieser Bekundungen, die gewählten Mitglieder des Stadtrates einschließlich Opposition sich von all dem unbeeindruckt zeigen.

>>> weiter <<<

 

to top


 

Vor neunzig Jahren


Thema des Tages

04. Juli 1926

Reichsparteitag in Weimar

Vor dem Nationaltheater - das Denkmal von Goethe und Schiller in der Mitte des Platzes - versammelte sich die Menge.
Nach '45 wollte niemand dabei gewesen sein.


>>> weiter <<<

 

to top


Damals in Regensburg


Thema des Tages

03.07.2006

Stadt Regensburg

   'Musica, was???'

Kommentar zu einem Kulturfest
der ganz besonderen Art in Regensburg

Pikantes Detail am Rande: Der einzige Behindertenparkplatz weit und breit, wurde während des Festwochenendes kurzerhand mit Dixi-Klos verbarrikadiert.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


03. Juli

Königgrätz  

Die Militärs - Einschließlich preußischem König - wären am liebsten sogar bis Wien gezogen und hätten so Österreich zusätzlich blamiert.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


02. Juli

Otto Böckel  

Der Boden war damals schon bereitet für die Diskriminierungen durch die Nazis wenige Jahre später bis zum Ende des 1000-jährigen Reichs, ausufernd in der Vernichtung der Juden in Europa.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


01. Juli

Ignaz Semmelweis

Die Vorgabe, sich vor dem Anfassen von Patienten die Hände gründlich zu waschen und damit zu säubern, konnte nur langsam in die Praxis  umgesetzt werden.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


30. Juni

Röhm Affäre

Die Aktion wurde zudem noch vom greisen Reichspräsidenten von Hindenburg - vier Wochen vor seinem Tod - für richtig befunden.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


29. Juni

Ludwig Beck

Als das Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 scheiterte, gelang Beck und seinen Mitstreitern der Putsch in Berlin nicht.

>>> weiter <<<

 

to top


Damals in Regensburg


Thema des Tages

29.06.2006

Stadt Regensburg

   '... wie törig strebt ihr nach Türmen von Stein ...' 

Wo steht die SPD, wenn sich schon acht Fraktionsmitglieder dem Fraktionsvorsitzenden bei der Abstimmung zum 'Durchwinken' des Votums 'Pro Donaumarkt' verweigern?

Hat sich da jemand vorgenommen:
'Wolli k'wählen!'?
 
>>> weiter <<<


 

to top


Thema des Tages


28. Juni

Sturz von Zar Peter III.

Am Ende Ihrer Regierungszeit war ein großer Schuldenberg angehäuft, Katharina schöpfte aus nicht vorhandenem Geld, um sich dem Volk gewogen zu machen.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


27. Juni

Kurfürstentum Bayern

Unmittelbar nach der Krönung Karl Albrecht okkupierte Maria Theresia Bayern und verwaltete es.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


26. Juni

Abfall der Niederlande

Kleist lässt Frau Marthe in ihrer Krugerzählung die Situation in den spanischen Niederlanden aufzeigen und geht auf die Wassergeusen, die Schiffe gegen die Spanier führten, ein.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


25. Juni

Paul Baumgarten

Vorgesehen war Baumgarten für die Planung und Baudurchführung der Theater in Plauen und in Linz - einem der Lieblingsprojekte des 'Führers' - für 2.000 Zuschauer.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


24. Juni

Berlin-Blockade

Damit waren die Einwohner Westberlins und die westlichen Besatzungsmitglieder in ihrer Versorgung von der Außenwelt abgeschnitten.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


23. Juni

Werner Krauss

Trotz seiner Verstrickung mit den Nazi-System dürfe die deutsche Bühne ihn nie verlieren.

>>> weiter <<<

 

to top


Damals in Regensburg


Thema des Tages

23.06.2006

Theater Regensburg

   'Es war
eine rauschende Ballnacht
' 

    Amelia oder 'Ein Maskenball

Zum Schluss wird szenisch die Sau rausgelassen: der Kronleuchter fährt runter, das Licht im Zuschauerraum geht an, der Chor steht im dritten Rang und singt - dass Publikum gerät ob des Effektes aus dem Häuschen.
 
>>> weiter <<<


 

to top


 

Vor fünfundsiebzig Jahren


Thema des Tages

22. Juni 1941

Überfall

Da redete sich Hitler ein, er werde England in die Knie zwingen, wenn er Russland, als dessen letztes Pfand, den letzten Festlanddegen, ihm aus der Hand geschlagen hätte.

>>> weiter <<<

 

to top


Damals in Regensburg


Thema des Tages

21.06.2006

Stadt Regensburg
   
'Wehre die Halle dem Feind'


Pressekonferenz des Oberbürgermeisters zur weiteren Vorgehensweise für ein  Kultur- und Kongresszentrum am Donaumarkt in Regensburg 

Man werde in der Stadtratsitzung wahrscheinlich leider erleben, dass acht Mitglieder gegen das Verfahren stimmen, vier seien dafür - wobei ein Mitglied in Urlaub sei - somit drei sich positiv äußern.
 
>>> weiter <<<


 

to top


Thema des Tages


21. Juni

Folteraktionen

Ein Teil der Verfolgten wurde ermordet oder erlag den Folgen der Folterungen, etliche blieben dauerhaft körperlich und psychisch gezeichnet.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


20. Juni

Jacques Offenbach

Marietheres List ließ als Intendantin das unverwüstliche Stück in Regensburg auf die Bühne.
Berthold Gronwald war Blaubart, die Tochter von Alwin Michael Rueffer - Joana Maria Rueffer - die Boulotte und, das Haus sprengend, Peter Nüesch - König Bobèche.


>>> weiter <<<

 

to top


Damals in Regensburg


19.06.2012

Thema des Tages

Die Hauptabteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
 der Stadt Regensburg gibt bekannt: ...
 

... Die Stadt führt die im Bericht aufgeführten Sicherheits- und Umbaumaßnahmen im städtischen
Stadion an der Prüfeninger Straße durch.
 
 
>>> weiter <<<


 

to top


Damals in Regensburg


18. Juni 2006

Theater Regensburg

Werk-Einführung


'Ein Maskenball'
  
Die Regensburger Mischfassung oder
Lovestory unter erschwerten Bedingungen


Unstimmigkeiten prägten die Werk-Einführung zum Maskenball.
War im Internet die Rede davon, es handle sich bei der großen Tenorpartie um einen Gouverneur – kam jetzt von der Dramaturgin noch der Begriff Riccardo und König hinzu.
Was wird nun gegeben: die Stockholmer - quasi Ur-Fassung - oder die Boston-Fassung?
 
 
>>> weiter <<<


 

to top


Thema des Tages


Nds. Staatsoper Hannover

Giuseppe Verdi

'Rigoletto'

Wiederaufnahme 18. Juni 2016


'Wofür man ja nicht so schwärmt,
wenn er wieder aufgewärmt!'

Der muss die Gewalt erkennen, der seine Tochter ausgesetzt war, sie aber schwelgt mit der Nr. 9 in Träumereien - endlich ein Mann, endlich passiert was.
'Wenn ich an Festestagen!'


>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


18. Juni

'Der Freischütz'

Auch die Staatsoper in Hannover hatte Webers Meisterwerk im Spielplan.
Allerdings blieb nicht viel von ihm übrig, bzw. es wurde allerlei Kram und Krempel drübergestülpt.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


17. Juni

Volksaufstand

'Die Weigel' war zu der Zeit gerade auf einem Friedenskongress in Budapest und konnte nicht beschwichtigend eingreifen.

>>> weiter <<<

 

to top


Damals in Regensburg


16
. Juni 2006

Stadt Regensburg 

 Die Jagd nach einem Phantom
oder
'Schlösser, die im Monde liegen'


Gespräch mit dem Oberbürgermeister und den Fraktionsvorsitzenden im Stadtrat
 

'Altgewohntes Geräusch' als der Fraktionsvorsitzende der CSU erneute ausführte, der Standort für ein derartig wichtiges Bauwerk müsse eben als ein besonderer gewählt werden. Er habe Eindrücke von entsprechenden Info-Veranstaltungen des Instituts für Urbanistik mitgenommen.
 
 
>>> weiter <<<


 

to top


Thema des Tages


15. Juni

John Gottowt

Sein letzter Film war 'Unheimliche Geschichten' mit Paul Wegener, Roma Bahn, Harald Paulsen, Paul Henckels, Eugen Klöpfer, Maria Koppenhöfer, Ilse Fürstenberg, Blandine Ebinger und Viktor de Kowa.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


14. Juni

Maria Stuart

Heutzutage wird als Hintergrund irgendwas auf die Bühnen gestellt, weil irgendwas 'anderes' gezeigt werden soll, nur um das Theater im Gespräch zu halten.
Meist auch, um davon abzulenken, dass auf große Darsteller verzichtet werden muss.


>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


13. Juni

Ludwig

Es war die Eilmeldung des Jahres, die am 14. Juni 1886 in den Extrablättern der Zeitungen veröffentlicht wurde:
'König Ludwig II. ist tot'.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


12. Juni

Otto Daube

Schon ein Jahr später spielte man den sächsischen Meister und 1941 zeigte man im Detmolder Theater 'Tristan' und 'die Walküre' in einer Original-Bayreuther Besetzung.

>>> weiter <<<

 

to top
 


Thema des Tages


11. Juni

Richard Strauss

Diese Äußerungen gegenüber Stefan Zweig kamen der Gestapo zur Kenntnis und er wurde 1935 des Amtes - als 'Rücktritt' vertuscht - enthoben.
Goebels fand: 'Komponieren kann der Junge.'

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


10. Juni

'Tristan'-Uraufführung

Das Sängerpaar - Ludwig Schnorr von Carolsfeld und Malvina Schnorr - zog sich nach Bad Reichenhall zurück.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


09. Juni

Alfred Jerger

'Für die Künstler unserer endlich deutschen Ostmark bricht eine neue verheißungsvoll Zeit an. Das tiefe Kunstverständnis unseres Führers und seiner genialen Mitarbeiter ist Bürge dafür.'

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


08. Juni

Teilung Deutschlands

Der Deutsche Bund kann in drei Phasen gegliedert werden, wobei die erste diejenige nach 1815 bis 1848 als 'Vormärz' deklariert wird.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


07. Juni

Atomkraft

Da habe der die Crew gefragt, ob man jetzt an Isar 2 vorbeigeflogen sei, nein, bekundete man, man sei darüber geflogen.
Der Bayerische Ministerpräsident darauf:
"Dann müssen wir abschalten!"

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


06. Juni

Thomas Mann

Den Nobelpreis bekam er für die Buddenbrooks.
John von Düffel dramatisierte diesen Roman - Regensburg spielte das Stück.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


05. Juni

Helene Thimig

Die Heims war 'Minna', die Thimig 'Franziska' - sie waren sich - ohne zu wissen, welche Rollen sie im Leben Max Reinhardts spielen würden - herzlich zuwider.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


04. Juni

Weberaufstand in Schlesien

Es gelang nicht, die verbalen Spitzen von Wilhelm II. zu entkräften, der wegen der demoralisierenden Tendenz des Stückes und der Gefahr eines Klassenkampfes seine Loge im Schauspielhaus kündigte.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


03. Juni

Rücktritt von Thomas Langhoff

Doch schon bald kam es zu ersten Auseinandersetzung mit der Kulturkommission des ZK der SED.

>>> weiter <<<

 

to top



Vor hundert Jahren


Thema des Tages

02. Juni 1916

Scheitern vor Verdun

Pétain trieb die Soldaten zu zähem Widerstand, um Zeit für die Heranführung neuer Reserven an die bedrohte Front zu gewinnen.

>>> weiter <<<

 

to top



Vor siebzig Jahren


Thema des Tages

01. Juni 1946

Leo Slezak

Aufgrund dieser Vielfalt bei der Möglichkeit der Besetzung von Rollen, wurde Caruso gewarnt als Slezak in New York sein Engagement an der Metropolitan Opera antrat:
'Caruso hüte dich, Slezak kommt!'


>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


31. Mai

Transsib

Brecht benutzte die Transsib - von Helsinki kommend über Moskau - auf dem Weg ins US-amerikanische Asyl.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


30. Mai

Rücktritt von Heinrich Brüning

Da auch Hindenburg zu den Nutznießern der Unterstützungen zählte, war er dagegen, dass die Höfe enteignet und das Land Arbeitslosen zur Verfügung gestellt werden sollte.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

29. Mai 2016

Bayerische Staatsoper München
 

'Ein fahrender Sänger, allen bekannt,
 fahrender Sänger, das ist sein Stand'


Lässt es sich in den Meistersingern noch einigermaßen, sieht man das Gesamtkonzept des Schmuddel, akzeptieren, so ist es unmöglich, nachzuvollziehen, dass er als ägyptischer Obrist mit 'einer Heerschar tapf'rer Männer', von ihm geführt, den einzigen Krieg, den die Ägypter jemals siegreich beendeten, nämlich den im zweiten Akt 'Aida', eben diesen, dieses 'Buberl im lockigen Haar', aber unstraffer Haltung, geführt haben soll.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


29. Mai

Kirche gegen NS-Staat

Wer sich aber dem nationalsozialistischen Totalitätsanspruch widersetzte, galt zwangsläufig als staatsfeindlich orientiert und wurde in seiner Arbeit behindert.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages


28. Mai

Landung in Moskau

Er beschaffte sich frei-erhältliche Karten bei der Firma Eisenschmidt in Egelsbach bei Frankfurt und benutzte diese. Zunächst führte er Flüge im west-europäischen Luftraum durch.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

Vor fünfundsiebzig Jahren

27
. Mai 1941

Kreta

Und Goebbels meinte:
 
'Der Sieg in Kreta hat die Herzen erhoben und die Gemüter entflammt'
und weiter
'Dem deutschen Soldaten ist nichts unmöglich.'

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

26. Mai

Zollgesetz

Durch die leichte Beherrschbarkeit des Systems hatte es über den Deutschen Zollverein von 1830 bis ins Kaiserreich Bestand.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

25. Mai

Igor Sikorsky

Der VS - 300 war der erste für Lasten nutzbare Helikopter aus dem Jahr 1939, der das Flugwesen in den USA maßgeblich beeinflusste.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

24. Mai

George Tabori

Hitler ließ sich auch von Richard Wagner beeinflussen, der antisemitisch in seinem Machwerk 'Das Judentum in der Musik' stänkerte - Mendelssohn, Meyerbeer waren gemeint.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

23. Mai

Kulturkampf

Die später langsam aufgehobenen antikatholischen Gesetze brachten doch keine Verbesserung des Klimas, die Stimmung zwischen Katholiken und preußischem Staat blieb noch lange belastet.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

22. Mai

Theodor Knobel

Schon 1931 trat er der NSDAP bei und verschrieb sich dem System.
1935 kam er auf die Idee, für ein Marschlied den Text zu entwerfen:

'Du, mein Hakenkreuz, zeigst uns das Ziel,
für das mancher Held auf der Walstatt fiel!
du bringst dem deutschen Volk
deutsche Art wieder nah!
Heil mein Hakenkreuz, Heil dir, SA!'


>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

21. Mai

Schienenzeppelin

Der von der Zeppelinbau Friedrichshafen konzipierte vierstöckige Schienenzeppelin sollte Personen und Waren bis nach Baku am Kaspischen Meer transportieren.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

20. Mai

'Gespenster'

Erst 1883 wurde das Stück offiziell in Oslo, damals noch Helsingborg, gegeben und führte zu einem Skandal, den man sich heute kaum mehr vorstellen kann.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

19. Mai

Peter Zadek

Er meinte, auch bei Schiller seien die Personen nicht der Realität entnommen, sondern sie wären Kolosse der damaligen Zeit und nur so dem Publikum des 18. Jahrhunderts näher zu bringen gewesen.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

18. Mai

'Der Freischütz'
Uraufführung

Exzesse gab es allenthalben, die dem Werk nicht dienten und das Publikum verschreckten, ob an der Lindenoper mit dem ausgeweideten Schwein, in Krämers Schnürbodenakrobatik an der Komischen Oper oder Christof Nel's Lächerlichkeiten an den Frankfurter Städtischen Bühnen Anfang der 1980er Jahre.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

17. Mai

Birgit Nilsson

Dorthin kam sie über die Elsa, während die beiden Kolleginnen damals schon Brünnhilde und Isolde sangen.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

16. Mai

'Annie Get Your Gun'

Nach der Volksoper in Wien spielte das Theater des Westens in Berlin nach, Heidi Brühl war die Annie und Robert Trehy der Frank Butler.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

15. Mai

Klemens von Metternich

'Wenn Metternich auftritt
kann Lady Churchill ohne weiteres
noch den Hut aufhaben
er fällt ihr erst vom Kopf
wenn er sich gesetzt hat'


>>> weiter <<<

 

to top


Damals in Regensburg


15
. Mai 2006

'Jubiläumsgeschenk'

Bürgerbegehren 'Pro Donaumarkt'
 

Auch die Opposition sitzt mit im Boot der Befürworter, obwohl Bündnis 90 / Die Grünen ja schon einmal der Meinung waren, der Standort Donaumarkt sei politisch tot.
 
 
>>> weiter <<<


 

to top


Thema des Tages
 

14. Mai

Heinz Helbig

Der höchstpopuläre Leo Slezak spielte in dem Film den Kammersänger Wolfram Schellenberg und Fritz Odemar - der Vater des später als TV-Kommissar bekannt gewordenen Erik Ode - den zwielichtigen Privatgelehrten Menarek.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

13. Mai

Charité

Die Teilung Berlins nach dem Bau der Mauer brachte ein Manko an Klinikplätzen im Westen der Stadt, da die Charité im Ostsektor, damit in der Hauptstadt der so genannten 'DDR', lag.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

12. Mai

Helene Weigel

'Die Mutter' sollte in Moabit gegeben werden, die Weigel in der Hauptrolle, neben ihr als Pelagea Wlassowa - Margarete Steffin.

>>> weiter <<<

 

to top


Damals in Regensburg


11
. Mai 2006

Theater Regensburg

'Stückwerk'

Andrew Llloyd Webber:
'Jesus Christ Superstar'
 

Regensburg darf wohl davon ausgehen, dass bis ins nächste Jahrzehnt auf die bewährte Altersriege zurückgegriffen wird und so eben dieser Ruf gewahrt bleibt.
 
 
>>> weiter <<<


 

to top


Thema des Tages
 

11. Mai

Henry Morgenthau jr.

Getitelt wurde - gelenkt durch das Reichspropagandaministerium, Roosevelt fordere die Sterilisierung der Deutschen - was dann auch in anderen Ländern, außerhalb des Zugriffs der Nazis, kommentiert wurde.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

10. Mai

'Bücherverbrennung'

Am 12. Mai - also zwei Tage nach dem Beispiel vom Opernplatz in Berlin - fand in Nachahmung der von den Nazis initiierten Aktion 'Wider den undeutschen Geist' in Regensburg am Neupfarrplatz eine Bücherverbrennung statt.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

09. Mai

'Der große Kurfürst'

Sie brachten neue Berufe in die Kurmark. Darunter Hutmacher, Seidenweber, Buchbinder, Maler, Emailleure, Weißgerber, Seifenhersteller, Tapezierer, Pastetenbäcker, Caffetiers.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

08. Mai

Gertrud Fußenegger

Ihr Gedicht 'Stimme der Ostmark' druckte 1938 der 'Völkische Beobachter', was ihr 1945 massive Kritik einbrachte, weil es als Bestätigung vom Anschluss Österreichs und als Verherrlichung Hitlers gesehen wurde.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

07. Mai

Karl Gustav Vollmoeller

Als italienische Faschisten im Herbst 1938 seine Wohnung im Palazzo Vendramin (Wohn- und Sterbeort von Richard Wagner in Venedig) ausräumten, verließ er Europa und emigrierte in die USA.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

06. Mai

Ludwig Börne

Börne war der Meinung, dass die Julirevolution von 1830 auch Folgen in Deutschland haben müsse.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

05. Mai

Hans Pfitzner

In seinen gesammelten Schriften formulierte er Gedanken, die sich die Nazis zu eigen machten.

>>> weiter <<<

 

to top


Damals in Regensburg


04
. Mai 2006

'Tischlrücken'

Gian Carlo Menotti:

'Das Medium'

Frau Buske setzt das Werk in adäquate Aktionen um - schielt nicht nach Mussbach, Konwitschny oder Hilsdorf.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

05. Mai 2016

Niederbayerische Erstaufführung

'Tristan in Landshut'

Beim
... ertrinken,
versinken
unbewusst
höchste Lust!

stehen alle Protagonisten weißgewandet - in so Art Raumanzügen, ohne Helm allerdings - an der Rampe, heben die Gläser
und denken sich möglicherweise:

'H o c h   d i e   T a s s e n!'
und
'P r o s t   M a h l z e i t!'

Das Publikum, mit seinen reichen Gäubodenbauern, jubelt, als hätte der FC Landshut die Fußballweltmeisterschaft gewonnen.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

04. Mai 2016

'Kaspar Häuser Meer'

Das Publikum ist höchst amüsiert, denkt sich, so geht es also zu in Deutschlands Amtstuben und so macht das Stück eben landab, landauf Furore!

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

03. Mai 2016

'Iphigenie'

Angeblich hat auch dem Regensburger Theaterdirektor die Produktion nicht gefallen, er hatte angenommen, es würden wechselseitig Teile aus dem Schauspiel und aus der Oper zusammengesetzt.
Dass dies hier garnicht geht, ist dem großen Regensburger Theaterfachmann noch nicht klar geworden.
Na, ja!

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

03. Mai

August von Kotzebue

Mit seinen Werken versorgte er die Bevölkerung mit populärer Literatur.
Einige von ihnen wurden vertont - z.B. 'Die Kleinstädter', vom Theater Regensburg aufgeführt.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

02. Mai

Schulbildung

Bei einer Befragung von 70 Lehrern wurde zum Thema Bildungsstand bei angehenden Abiturienten festgestellt, dass diese auf einfachste Fragen keine Antworten wissen.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

01. Mai

'Figaros Hochzeit'

Barberina und der Graf, die Gräfin und Cherubin - Liebespaare mit Folgen.
Nur Figaro und Susanna ein Ehepaar mit Zukunft?


>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

30. April

Kaspar Hauser

Diese ließ – den Forschungen nach – den am 29. September 1812 geborenen Erbprinzen von Baden verschwinden, um ihrem eigenen Sohn Leopold auf den Thron von Baden zu verhelfen.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

29. April

KZ Dachau

Mit dem Kriegsbeginn mit Polen werden 1939 werden Sinti und Roma und 13.000 Polen nach Dachau deportiert.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

28. April

Karl Kraus

Zum großen Bedauern der Regensburger Theaterszene wurde dieses Vorhaben auch in der letzten Spielzeit der 'Ära Weil' nicht mehr ausgeführt.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

27. April

Friedrich von Flotow

1844 zeigte Hamburg seinen 'Alessandro Stradella', dem in Wien 1847 'Martha oder der Markt zu Richmond' folgte.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

26. April

Anmeldung
jüdischen Vermögens

Eine weitere Offerte kam aus Wien, man wolle sie ans Burgtheater engagieren, wenn sie sich taufen ließe.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

25. April

'Turandot'

Im Schlosshof der Prinzessin von Thurn und Taxis gastierte am 15. und 16. Juli 2011 die Nationaloper Brünn und die letzte Weil-Spielzeit des Theaters Regensburg eröffnete mit Puccini's 'Turandot'.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

24. April

Karl V. siegt bei Mühlberg

Sie hatte am 24. Februar 1547, also auf den Tag genau zwei Monate vor der Schlacht bei Mühlberg, in Regensburg an der Donau - vom Oberbürgermeister der Stadt, Johannes Schaidinger, als 'Metropole der Oberpfalz' bezeichnet - den gemeinsamen Sohn Juan d'Austria zur Welt gebracht.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

23. April

Ruggiero Leoncavallo

Als Puccini mit seiner 'Manon' textlich nicht weiterkam, bat er Leoncavallo mit am Libretto zu arbeiten.
Die Oper wurde für alle ein großer Erfolg.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

22. April

Hans Baumann

'Wir werden weitermarschieren,/
wenn alles in Scherben fällt,/
denn heut gehört uns Deutschland/
und morgen die ganze Welt.'

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

21. April

'Die Psychopatin von Sandwike'

So wird Dekonstruktivismus auf zerstörerischem Irrweg produziert, der am hier zu singenden Text Richard Wagners völlig vorbeigeht und dann als deutsche Kultur - auch Schulen und der Jugend - angeboten wird.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

20. April

Koaltionskrieg

Das linke Rheinufer wurde von Frankreich annektiert.
Großbritannien verblieb als einzige europäische Macht mit Frankreich im Kriegszustand.


>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

19. April

'Mutter Courage und ihre Kinder'

Auch Regensburg spielte 'Courage'. Hier war es Doris Dubiel, die mit der 'Tödin' in Taboris 'Mein Kampf' ihr Debut gab und nun als Brechts 'Kriegsgewinnlerin' auftrat.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

18. April

Deutsch-Dänischer Krieg

Beim Einzug in die Stadt marschierten sowohl der körperlich große Johann Gottfried Piefke als auch dessen 1,90 m großer Bruder Rudolf (1835-1900) an der Spitze der Musikkorps.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

17. April 2016

Schreibfehler

... und davon wimmelt es


Liebesfreud - Liebesleid

mit Katharina E. Leidgeb, Thomas Dieslter, Juan carlos Falconm, Claus J. Frankl und Andreas Lübke

Das aus Steuergeldern subventionierte Theater Regensburg bringt es nicht einmal fertig, Namen richtig zu schreiben.
 

 

to top


Thema des Tages
 

17. April

Thornton Wilder

Der dritte Pulitzerpreis wurde ihm 1943 für 'Wir sind noch einmal davon gekommen' verliehen.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

16. April

Verfassung des
Deutschen Reichs

Ludwig II. schrieb dann auch einen von Bismarck aufgesetzten Brief, den so genannten 'Kaiser-Brief', um darin Wilhelm I. die Kaiserwürde anzutragen.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

15. April

'Katharina I.'

Als Zar Peter I. 1725 starb, übernahm sie als Katharina I. die Regierungsgeschäfte, allerdings wurde sie von Alexander Meschnikow 'geleitet'.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

14. April

'Nathan der Weise'

1945 war Paul Wegener der Nathan, 1954 Ernst Deutsch, 1981 Traugott Buhre - verfilmt wurde es bereits 1922 mit Werner Krauß in der Titelrolle.

>>> weiter <<<

 

to top


Damals in Regensburg


13
. April 2006

'Sie reißen den Himmel nieder
und erheben eine Hure
'

Religiöser Fanatismus war das Übel aller Zeiten und wird es wohl auch in Zukunft sein.
Die Aufklärung, die in Mitteleuropa zu Einsichten führte, konnte nicht verhindern, dass aus falsch verstandener Religiosität immer wieder neue Köpfe wachsen.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

12. April

Paul Dahlke

21.1. 1940 Gastspiel mit 'Was ihr wollt' in Posen, Goebbels: "Clou des Abends ist Dahlke, der sich selbst übertrifft ... Danach ein kleiner, bescheidener Empfang für Partei und Künstler in unserem Schloß."

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

11. April

Lumpazi Vagabundus

Das nun so genannte 'Großdeutsche Reich' führte die Bürger aus der Beklemmung eines verlorenen Weltkrieges zurück zu einer neuen Selbstverständlichkeit.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

10. April

Volksabstimmung

Das nun so genannte 'Großdeutsche Reich' führte die Bürger aus der Beklemmung eines verlorenen Weltkrieges zurück zu einer neuen Selbstverständlichkeit.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

09. April

'Alldeutscher' gegründet

Die antisemitische Propaganda, bereits in Österreich durch den Wiener Bürgermeister Lueger ausgeprägt, fand auch in Deutschland ihren Widerhall.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

08. April

Massaker

Erst 1989 räumte die russische Regierung ein, dass in drei Massengräbern polnische Offiziere und Soldaten begraben lägen.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

07. April

Berufsbeamtengesetz

Man wollte das ganze System des Staatsapparates umbauen und nur noch loyale Mitarbeiter dulden.

>>> weiter <<<

 

to top


Vor fünfundsiebzig Jahren

Thema des Tages
 

06. April 1941

'Unternehmen Marita'

So musste Hitler zur gleichen Zeit ab 6. April 1941 gegen Jugoslawien, wie auch gegen Griechenland und die Engländer auf Kreta vorgehen, was den Beginn des Unternehmens Barbarossa bis zum 22. Juni 1941 hinauszögerte. 

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

05. April

Herbert von Karajan

Kurz vor Weihnachten 1940 habe es Krach zwischen Furtwängler und Karajan gegeben, der lasse sich zu sehr von der Presse anhimmeln.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

04. April

Deutsche Christen

Chamberlain und Wolzogen lebten in Bayreuth und waren Durchdrungen vom Leben und Denken Richard Wagers.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

03. April

Richard Fall

Richard und Siegfried Fall emigrierten 1938 nach dem Anschluss Österreichs nach Frankreich, lebten dort einige Zeit im Untergrund, wurden aber verhaftet und ins KZ verlegt.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

03. April

Kulturforum

Bildungspolitik ist nicht mehr ein in sich abgeschlossener Bereich, sondern Bestandteil der Gesellschaftspolitik.

Technische, wirtschaftliche Entwicklung stehen in engem Zusammenhang mit der Bildung der Bevölkerung.

Die früher einseitige Betrachtung von Arbeit, Kapital und Boden als Basis von Produktion wurde erweitert um Bildungs- und Ausbildungskomponenten.

Die Grundsätzlichkeiten lassen sich wie folgt darstellen:

 

1.

Bildungspolitik bedeutet Gesamtpolitik