Zur Meinungsfreiheit westlicher Gesellschaften 
zählt das Recht zur missverständlichen Überzeichnung.
   
04.01.2010 - dradio.de

 

   
 

   
 



Wetterkarten mit
Isobaren und Frontenzeichnung

 

Satellitenbild

Niederschlagskarte
     
 


to top
 


Thema des Tages

23. August

Ludwig XVI.

Wenig später - am 16. Oktober 1793 - wurde auch Marie-Antoinette geköpft, nachdem man ihr unter anderem Unzucht mit dem eigenen Sohn vorgeworfen hatte.

>>> weiter <<<

 

to top



Damals in Regensburg
 
23. August 2008

    Regensburger Wochenschau

      'Allerlei im Sommerloch'

Merkwürdig nur, dass für Johannes Schaidinger noch niemand die Ehrenbürgerwürde beantragt hat.
Stellte er noch nicht genug für die Stadt auf die Beine?

Wie lange bemüht er sich doch schon um eine
Stadthalle am Donaumarkt.
Und immer wieder funken ihm die Bürger dazwischen.

>Alles Weitere<

 

to top


Thema des Tages

22. August

Leni Riefenstahl

Besonders bekannt, ihre Produktionen über die Reichsparteitage und die Olympischen Spiele in Berlin 1936.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

21. August

Bernhard Hahnefeld

Sinn dieses Werkes war es, zur 'Ausmerzung alles Fremdländischen' und zur Reinigung des Kulturlebens von allen jüdischen Elementen, beizutragen.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

20. August

Kindler

Bis zum Ende des Krieges war Otto Kindler Leiter des Stadttheaters Komotau und Marienbad, dann der Kreuzgangspiele in Feuchtwangen.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

19. August

Dieppe und Stalingrad

Der dann am 6. Juni 1944 durchgeführte D-Day wurde - trotz Drucks vonseiten Stalins - von den Alliierten immer wieder verschoben, nachdem die Invasion am 19. August 1942 mit dem Verlust von Material und 4.500 Soldaten missglückt war.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

18. August

Volksempfänger

Der vorgeschriebene Preis der Version für den Betrieb am Stromnetz betrug 76 Reichsmark was 300 Euro entsprach eine batteriebetriebene Version kostete 65 Reichsmark.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

17. August

Messina

Und schon am 15. Juli 1943 musste Goebbels eingestehen, dass man in keiner Weise in der Lage sei, sich dem Feind auf Dauer zu stellen, da Amerikaner und Briten Brückenköpfe auf Sizilien befestigten und die Deutschen und Italiener zurückschlugen.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

16. August

Universität Berlin

Die Philosophen Johann Gottlieb Fichte und der Theologe Friedrich Schleiermacher waren maßgeblich an der Idee einer Universität in Berlin beteiligt.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

15. August

Walter Scott

Er schuf den historischen Roman, der mit großer Hingabe das Land und die Menschen in seiner schottischen Heimat zeigte.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

14. August

Pius VII.

1804 war er gezwungen, Napoleon sogar zum Kaiser der Franzosen zu krönen und 1806 kam es zum Eklat, als Napoleon die Reste des Kirchenstaates einzog und den Papst in Grenoble und Savona gefangen setzte.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

13. August

Die Mauer

"Mir ist nicht bekannt, dass so eine Absicht besteht, da sich Bauarbeiter hauptsächlich mit Wohnungsbau beschäftigen und ihre Arbeitskraft dafür voll eingesetzt wird.
Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten."

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

12. August

Niederlage bei Kunersdorf

Zutiefst überzeugt davon, den Krieg verloren zu haben und seinen Feinden ausgeliefert zu sein, trug er sich mit Todesgedanken.
 

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

11. August

Erste Tote durch Wilhelm II.

Um die weitere Verarmung der Einheimischen vorzubeugen und Ausfälle von Steuern zu vermeiden, wurden die Preise von der deutschen Regierung garantiert.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

10. August

Bildersturm in Flandern

Dem Angriff auf die bildlichen Darstellungen in den Kirchen der eroberten Provinz versuchte die katholische spanische Besatzungsmacht in den Niederlanden Herr zu werden.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

09. August

'Antigonae' von Carl Orff

In einer Aufnahme von 1951 sagen unter Georg Solti mit dem Orchester der Bayerischen Staatsoper Christel Goltz und Marianne Schech.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

08. August

'Convair B-36'

Daraus ergaben sich verständlicherweise Schwierigkeiten, die zu häufigem Abschalten von Triebwerken führten - man flog dann notgedrungen mit den restlichen Antrieben weiter.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

07. August

'Baal'

Aus den vier Schauspiel-Fassungen stellte Friedrich Cerha ein Libretto zusammen, mit der Komposition entstand die Oper in der Zeit von 1974 bis 1979.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

06. August

Ende des
Heiligen Römischen Reiches
deutscher Nation

Ab 1594 tagte der Reichstag nur noch im Reichssaal des Regensburger Rathauses und 1663 - gar nicht mehr aufgelöst - wurde er zum Immerwährenden.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

05. August

Teilung Polens

Die Reformen führten am 3. Mai 1791 zur Verabschiedung einer neuen Verfassung, die als erste moderne Verfassung Europas gilt.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

04. August

Funkturm in Berlin

Als der Turm ein Restaurant und eine Aussichtsplattform erhielt, mussten die Isolatoren überbrückt und der Mast geerdet werden.

>>> weiter <<<

 

to top



Damals in Regensburg
 
03. August 2008

    Regensburger Wochenschau
 

      'Des derf doch net woar sei!'


Hatte nicht die Chefdramaturgin und Pressesprecherin
des hiesigen Theaters in der Mittelbayerischen Zeitung am 26. Juni 2008 behauptet, für den neuen GMD liefen zur Zeit die Vertragsverhandlungen.
Sie könnten im Juli abgeschlossen werden.
Schlau wie Frau Friederike Bernau nun mal ist, vermied sie,
 ein Jahr hinzuzusetzen.
Ist der Juli 2009 oder 2012 gemeint?

Und (mfe) meint in nämlichem Artikel, man sei beim Theater wohl vorsichtig geworden, "[...] als nämlich Grüneis-Vorgänger Guido Johannes Rumstadt im Zorn gegangen war, klappte es mit der Nachfolge erst in einem peinlichen zweiten Anlauf.[...]"

 

 mit Bemerkungen zu

 

"Durch dulden tun: Idee des Weibes"

Theater Regensburg
Repertoirevorstellung
16.02.2007

'Maria Magdalena'

Schauspiel
von Friedrich Hebbel
in der einaktigen Regensburger Strich-Fassung

 

>Alles Weitere<

 

to top


Thema des Tages

03. August

Friedrich Wilhelm III.

Die unter ihm begonnenen innenpolitischen Reformen wurden nach dem Wiener Kongress von 1815, der die Großmachtstellung Preußens nach dem Sieg über Napoleons Frankreich wiederherstellte, nicht weiter verfolgt.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

02. August

Hindenburg

Hindenburg - damals schon 86 Jahre alt - geriet immer mehr unter den Einfluss des neuen Reichskanzlers. Er verhalf mit seinen Zustimmungen den neuen Machthabern, den Boden für sie zu bereiten und Missliebige aus dem Weg zu räumen.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

01. August

Olympische Spiele in Berlin

1941 wurde von Hermann Hermecke unter dem Titel 'Prinzessin Grete' eine 'arisierende' Bearbeitung veröffentlicht, die am 31. Dezember 1943 am 'Reichsgautheater Innsbruck' erstaufgeführt wurde.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

31. Juli

Kurt Labatt

1941 wurde von Hermann Hermecke unter dem Titel 'Prinzessin Grete' eine 'arisierende' Bearbeitung veröffentlicht, die am 31. Dezember 1943 am 'Reichsgautheater Innsbruck' erstaufgeführt wurde.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

30. Juli

Tod Bismarcks

Das Deutsche Reiche und Österreich wurden durch Frankreich / Russland umklammert, beide Länder wurden zwischen 1914 und 1918 zerrieben, so wie es Bismarck schon vierzig Jahre vorher vorausgesehen hatte.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

29. Juli

Bayreuth 1951

Erstklassiges sieht und hört man das ganze Jahr über zu günstigsten Preisen im Cinemaxx mit den Übertragungen aus der Met und aus Covent Garden.

>>> weiter <<<

 

to top



Damals in Regensburg
 
28.07.2008

    Regensburger Wochenschau
 

      'Alles Theater'

Die Tessitura des Wozzeck liegt für einen Bassisten in Höhen, die für einen solchen nicht oder nur schwer erreichbar sind.
Und wie sich Töne außerhalb der Reichweite eines Bassisten anhören, hierfür gab es in Regensburg genügend Beispiele.

 

>Alles Weitere<

 

to top


Thema des Tages

28. Juli

Hinrichtung

So wurde er zum Verfechter der Beseitigung des Königs und vieler anderer, die zur Zeit seiner Herrschaft den Terror erleben mussten.
 

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

27. Juli

'Die Macht der Gewohnheit'

Der Text wurde nicht geändert, noch heute heißt es: 'Morgen Augsburg!'
Man möge sich in der 'Lechkloake' keine Gedanken machen.
 

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

26. Juli

Philipp Scheidemann

In ihrem Zentralorgan 'Die Rote Fahne' riefen Luxemburg und Liebknecht unermüdlich zur Bildung einer sozialistischen Räterepublik auf.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

Vor fünfundsiebzig Jahren

25. Juli 1943

Zweifrontenkrieg

Goebbels hatte schon im November 1942 aus Italien geheime Kunde erhalten, dass sich dort ein Umschwung anbahne.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

24. Juli

Christoph Graf Dönhoff

Es gab einige Journalisten, die schon im Dritten Reich Texte verfassten und veröffentlichten, die wieder zu Wort kamen, wie auch Hjalmar Schacht. 

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

23. Juli

Emil Jannings

Mit 'Ohm Krüger' wollten die Nazis die Engländer an den Pranger stellen, mit dem Hinweis, die Briten hätten in Südafrika die ersten Konzentrationslager gebaut.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

22. Juli

Treblinka

Es wurde dem Judenrat des Warschauer Ghettos auferlegt, die Transporte zu organisieren, also die eigenen Leute in die Vernichtung zu schicken. 

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

21. Juli

Ankunft in Ägypten

In Paris wagte Napoleon am 9. November 1799 den Umsturz, übernahm mit einem Staatsstreich die Macht in Frankreich - mit weitgehenden Folgen für ganz Europa.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

20. Juli

'Das Attentat'

Erst im April 2013 entschloss sich die Stadt Nortorf im Kreis Rendsburg-Eckernförde dem 'Führer' die am 3. April 1933 erteilte Ehrenbürgerschaft abzuerkennen.
 

>>> weiter <<<

 

to top



Damals in Regensburg
 
19.07.2008

    Regensburger Wochenschau
 

      'Was wer so redet'


Und diese "immer wieder"-Kontakte haben sich im Hause der Stadt Regensburg nicht herumgesprochen, dass der jetzige Herr Bürgermeister sich nicht hätte so aus dem Fenster lehnen müssen, wäre denn klar gewesen, "[...] der Bund wolle ein Provisorium, das auch den ÖPNV aufnehmen könne, nicht bezahlen.[...]" ?
 

>Alles Weitere<

 

to top


Thema des Tages

18. Juli

'Mein Kampf'

Die Kampfschrift wurde zu einem großen Verkaufserfolg - Hitler erhielt 10 Prozent Tantieme, so dass ihm 'sein Werk' Millionen Reichsmark einbrachte.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

17. Juli

Altonaer Blutsonntag

Goebbels vermerkte in seinem Tagebuch, dass die Regierung ein Demonstrationsverbot erlassen habe und damit zeige, dass sie ein hoffnungslosen Fall sei.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

16. Juli

Aktion Bodyguard

Die dann dort Herumzigeunernden hätten keinen maßgeblichen Einfluss. Sie würden in Bälde aufgerieben - meinte der Führer.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

15. Juli

Viermächtepakt

Nur wenige Tage nach seiner Ernennung zum Reichskanzler hatte Hitler in einer in handschriftlichen Aufzeichnungen festgehaltenen, geheimen Rede vor Generälen der Reichswehr angekündigt.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

14. Juli

Milderungsgesetz

Das preußische Schulaufsichtsgesetz vom März 1872 schränkte den Einfluss der beiden christlichen Konfessionen auf die Schulen ein.

>>> weiter <<<

 

to top



Damals in Regensburg
 
13.07.2008

Staatsoper  Nürnberg
  
  13.07.2008

      Repertoirevorstellung

    
Richard Wagner
    'Lohengrin'
 

      "Nürnberger Puppenkiste"


Buh-Salven im Nürnberger Opernhaus
Regieteam von Wagners «Lohengrin« fällt beim Publikum durch - Sänger, Chor, Orchester und Dirigent werden gefeiert

 

>Alles Weitere<

 

to top


Thema des Tages

13. Juli

Emser Depeche

Wilhelm I. lehnte das französische Verlangen als unzumutbar ab und telegrafierte den Aktenvermerk mit dem Inhalt der Unterredung an Otto von Bismarck.

>>> weiter <<<

 

to top



Damals in Regensburg
 
12.07.2008

Regensburger Wochenschau

Irgendwann in dieser Wahlperiode ist die Stadthalle am Donaumarkt wieder im Gespräch. Es ist nur die Frage, wer wagt sich wann mit dem Plan aus der Deckung.

>Alles Weitere<

 

to top


Thema des Tages

12. Juli

Rheinbund

Profiteure der Umbildung waren Bayern, Baden und Württemberg, die sich Frankreich anschlossen.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

11. Juli

König Friedrich I.

Erst 1777 - also zur Regierungszeit von Friedrich II. - fiel auch der so genannte Netzedistrikt an Preußen, so dass damit der Titel 'König 'von' Preußen' geführt werden durfte.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

Vor fünfundsiebzig Jahren

10. Juni 1943

Invasion

Der 'Führer' jedoch war der Meinung,
dass man schnell mit wenig
viel mehr erreichen könne als etwa in einer Woche mit größeren Kräften und mit einer Vorbereitung von langer Hand.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

09. Juli

Reimanns 'Lear'

Mit dieser Inszenierung ging man an nach
San Francisco.
Dort konnte man durch bessere und modernere technische Mittel die Wirkung noch verstärken.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

08. Juli

Vasco da Gama

Zum ersten Mal hatte ein europäisches Schiff Indien auf dem Seeweg um Afrika herum erreicht.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

07. Juli

Gustav Mahler

Er verzehrte sich an seinem eigenen Feuer, er machte seiner Umgebung das Leben zur Hölle und war so bei den Mitarbeitern binnen kürzester Zeit der bestgehasste Mann.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

06. Juli

Nikolaus I.

Der Krimkrieg brachte sein Verwaltungssystem ins Wanken, er starb überraschend - angeblich Selbstmord oder Vergiftung durch dritte Hand.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

05. Juli

Folgen für die Pressefreiheit

Alles, was in irgendeiner Form mit Liberalisierung in Verbindung gebracht werden konnte, wurde verboten.

>>> weiter <<<

 

to top



Damals in Regensburg
 
04.07.2008

Theater Regensburg
04.07.2008

Repertoirevorstellung

'Die Gregor-Horres-Manon-Story'
     unter Benutzung der Komposition des Herrn Puccini
     und des Textes von Luigi Illica, Domenico Oliva, Marco Praga, Ruggero Leoncavallo, Giuseppe Giacosa,
Giacomo Puccini und Giulio Ricordi

"Frau Lescaut geht mit ihrem Bruder
in einen Puff
und wird dabei erschossen"


Das Stück hätte kaum länger dauern dürfen,
dann wäre Abbruch mittendrin aktuell geworden.

Das alles wird von der Theaterleitung und vor allem der Stadt Regensburg,  dem 'Tor zum 'Grünen Dach Europas' in Kauf genommen - es ist ja nicht die erste Stimme, die hier durch zu schwer, zu früh, zu viel ruiniert wurde.

Die Metropole der Oberpfalz nimmt mit derartigen Produktionen, die bezüglich Stimmmaterial mangels Geld nicht ausreichend besetzt werden können, in ihrer Reputation nachhaltig Schaden.

Es sei hier gar nicht darauf eingegangen, welche Töne nicht, welche Töne heruntergesetzt und welche Töne wie
an diesem 4.7.2008 getroffen wurden.

 

>Alles Weitere<

 


 


Thema des Tages

04. Juli

Kielce

Die Folge war, dass Juden - die Besatzungszeit durch die Nazis und die Verfolgungen, Vernichtungen hatten sie überlebt - sich nun einem neuen Antisemitismus ausgesetzt sahen.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

03. Juli

Leos Janacek

Weniger populär sind 'Der Beginn eines Romans', 'Die Ausflüge des Herrn Broucek', 'Sarka' und 'Schicksal'.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

02. Juli

Otto Boeckel

Der Boden war damals schon bereitet für die Diskriminierungen durch die Nazis wenige Jahre später bis zum Ende des 1000-jährigen Reichs, ausufernd in der Vernichtung der Juden in Europa.

>>> weiter <<<

 

to top



Damals in Regensburg
 
01.07.2008

'Was ihr wollt'  
William Shakespeare

Repertoirevorstellung
01.07.2008


Der Abend in stetem Fluss - kein Atemholen, kein Besinnen, nur schnell, holterdiepolter - "es ist schon spät, die Hühner müssen in den Stall!".
 

>Alles Weitere<

 

to top


Thema des Tages

01. Juli

Polizeirecht

Die mit der dreizehnten Verordnung zum Reichsbürgergesetz einhergehenden Einschränkungen des Restes von jüdischem Leben im Reich stellte das Miteinander völlig in Frage.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

30. Juni

SA-Affäre

Röhm ließ der dort verhaften.
Am 1. Juli 1934 wird der im Gefängnis München Stadelheim erschossen.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

26. bis 29. Juni 2018

Vier Abende im Theater Regensburg

Die Darstellung der Figuren lebendig, nicht wie sonst oft pomadig ‘altfränk‘sch‘, was zweifellos hauptsächlich der Wuptizität des Sängers des 'Giovanni' zuzuschreiben ist.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

29. Juni

Dachau

In lagereigenen - ab 1940 errichteten und noch bis Februar 1945 in Betrieb befindlichen - Öfen vernichten spezielle Trupps die Leichen.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

28. Juni

Peter III.

Peter, zögerlich und unsicher wie er war - stellte den Orlows nichts - nicht einmal sein Holsteinisches Garderegiment - entgegen.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

27. Juni

Vichy

Die Grenze verlief von Genf im Nordosten, nach Westen, dann nach Süden abbiegend bis an die Atlantikküste an den Pyrenäen.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

26. Juni

FW 61

Es wurden zwar bis in die 1940-er Jahre weiterhin Versuche durchgeführt, zu einer Serienproduktion kam es aber nicht.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

25. Juni

Paul Baumgarten

Vorgesehen war Baumgarten für die Planung und Baudurchführung der Theater in Plauen und in Linz - einem der Lieblingsprojekte des 'Führers' - für 2.000 Zuschauer.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

24. Juni

Berlin-Blockade

Bereits zwei Tage später befahl General Clay die Einrichtung einer Luftbrücke, mit der die Versorgung der Menschen in der Stadt gesichert werden sollte.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

23. Juni

Werner Krauss

Dem wurde entsprochen, aber er solle Nasen kleben - das lehnte Werner Krauss ab, er benutzte nur Bärte für die Maske, sein Gesicht blieb sonst gleich.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

22. Juni

Überfall

Mit keilförmigen Panzervorstößen
gelangen gewaltige Raumgewinne.
Ende 1941 waren das Baltikum, Weißrussland sowie große Teile der Ukraine besetzt.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

21. Juni

Folteraktionen

Ein Teil der Verfolgten wurde ermordet oder erlag den Folgen der Folterungen, etliche blieben dauerhaft körperlich und psychisch gezeichnet.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

20. Juni

Jacques Offenbach

Der deutsch-französische Krieg beendeten 1870 die Epoche - Offenbach war plötzlich beiden Seiten auf unterschiedliche Weise verdächtig geworden.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

19. Juni

Anneliese Rothenberger

Die Münchener 'Arabella' mit Lisa della Casa in der Titelrolle, Ira Malaniuk als Adelaide, Karl-Christian Kohn als Graf Waldner und Dietrich Fischer-Dieskau als Mandryka zeigte sie als Zdenka.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

18. Juni 2016

Nds. Staatsoper Hannover

Giuseppe Verdi

'Rigoletto'

Wiederaufnahme

Resteverwertung ist löblich, aber nicht alles wird durch Liegenlassen besser.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

17. Juni

Volksaufstand

Das Ensemble des Hauses am Schiffbauerdamm sah den Schrecken, sah ihn aber als das kleinere Übel, denn der Kapitalismus erzeugt nach ihrer Meinung den Faschismus und den Krieg, dann lieber einen schlechten Sozialismus erdulden.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

16. Juni

Harry Hindemith

Bei der DEFA spielte er in vielen Filmen wie 'Irgendwo in Berlin' und im Karl-Liebknecht-Film 'Trotz Alledem'.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

15. Juni

Wilhelm II.

Bismarck kommentierte dies mit Humanitätsduselei - was aber letztlich dazu führte, dass die Menschen sich immer mehr den Sozialdemokraten zuwandten. Dies war wieder nicht im Sinne des Reichskanzlers und auch nicht des Kaisers.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

14. Juni

Maria Stuart

Auch das Theater Regensburg versuchte sich an dem Werk.
Das Unternehmen misslang.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

13. Juni

Rudolf Schmundt

Damit war einer wichtigsten Partner für Goebbels, der sich wie er dem Nationalsozialismus und dem Führer bedingungslos ergeben fühlte, verloren.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

12. Juni

Anne Frank

Die Familie, durch einen Einbrecher verraten, zunächst in Holland, dann in Auschwitz gefangen gehalten, entgeht nur teilweise der Vernichtung.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

11. Juni

Richard Strauss

Er selber dankte Hitler und Goebbels für die Einrichtung der RMK und er sah es so, dass er nur 'den Präsidenten mime', um 'Gutes zu tun und größeres Unglück zu verhüten.'

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

10. Juni

Kurt Kölsch

Letztere - mit der Abkürzung 'RKK' - nicht zu verwechseln mit dem Regensburger Kultur- und Kongresszentrum - ebenfalls mit 'RKK' abgekürzt.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

09. Juni

Alfred Jerger

Von Passau - dort noch als Operettenkapellmeister engagiert - führte ihn der Weg über Winterthur nach Zürich, wo er als Sänger entdeckt wurde.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

08. Juni

Wiener Kongress

Der 'Deutsche Bund' kann in drei Phasen gegliedert werden, wobei die erste diejenige nach 1815 bis 1848 als 'Vormärz' deklariert wird.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

07. Juni

Demonstrationen gegen Atomkraft

Für eine Teilerrichtungsgenehmigung fand im Sommer 1988 der vorgeschriebene Erörterungstermin in Neunburg vorm Wald statt.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

06. Juni

Siegfried Wagner

Durch entsprechende Zeitungsartikel des Maximilian Harden kam es zu einem Skandal.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

05. Juni

Ralph Benatzky

Im antibritischen Film 'Zu neuen Ufern' sang Zarah Leander seine Titel:
'Yes Sir', 'Ich steh' im Regen' und 'Tiefe Sehnsucht'.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

Vor fünfundsiebzig Jahren

05. Juni 1943

Rede im Sportpalast

Von den Reichspropagandaämtern war inzwischen eine starke Depression im ganzen Land, vornehmlich aber in den Westgebieten, festgestellt worden, die besonders stark unter den Fliegerangriffen zu leiden hatten.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

04. Juni

Tod in Prag

Wider jeder Art von Humanität merzte der 'Schlächter von Prag' Bevölkerungsteile aus, die sich dem System widersetzten.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

03. Juni

Flucht aus Dünkirchen

Das deutsche Heer verzeichnete in diesem Kampf 10.000 Tote, worunter sich viele Offiziere befanden.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

02. Juni

Carl Braun

Als kultivierter Sänger war er in Bass-Bariton-Partien an der Wieder Hofoper, der Berliner Staatsoper, der Metropolitan  und den damals noch renommierten Bayreuther Festspielen engagiert.

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

01. Juni

Carl Bechstein

Edwin und sein Frau Helene fielen immer wieder durch antisemitische Aktionen auf, meinten, sich Adolf Hitler zuwenden zu müssen, der 1921 am Anfang seiner 'Karriere' stand.

>>> weiter <<<

 


to top


 

     
 

“Das kostet uns richtig viel Geld.
Mit welchem Recht sagen wir, die Infrastruktur-
Einrichtung Theater ist wichtiger als die
 Infrastruktur-Einrichtung Stadion?”,
fragte er rhetorisch in den Saal,
der mit großem Applaus antwortete."


Regensburger Wochenblatt am 16.11.2010 über eine
 Aussage von Bürgermeister Wolbergs während einer
 Podiumsdiskussion zum Neubau eines Fußballstadions in Regensburg.


 
 
     
  to top  
     
   
     
   
     
 


 

     
     
         
         
         
  to top      
         
       
         
 
Um 'Missverständnisse' zu vermeiden:

Als Zeitungs- / Theater-Abonnent und Abnehmer
von voll bezahlten Eintrittskarten aus dem freien Verkauf verstehe ich diese Besprechungen und Kommentare nicht als Kritik um der Kritik willen, sondern als Hinweis auf - nach meiner Auffassung - Geglücktes oder Misslungenes.

Neben Sachaussagen enthalten diese Texte
auch Überspitztes und Satire.

Hierfür nehme ich den Kunstvorbehalt
nach Artikel 5, Grundgesetz,
in Anspruch.

Dieter Hansing
     
         
  to top      
     





 

 
   
       


  Letzte Aktualisierung: 21. August 2018
E-Mail: info@heerrufer.de

to top