Zur Meinungsfreiheit westlicher Gesellschaften 
zählt das Recht zur missverständlichen Überzeichnung.
   
04.01.2010 - dradio.de

 

 
 
 



Wetterkarten mit
Isobaren und Frontenzeichnung

 

Satellitenbild

Niederschlagskarte
     
 


to top
 



Thema des Tages
 

18. August

Antonio Salieri

Durch diese dramatische Ausarbeitung verdichtet Puschkin fünf Jahre nach dem Tod Salieris und fast 40 Jahre nach dem Ableben Mozarts die Legende, Mozart sei durch das Gift eines  unnatürlichen Todes gestorben. 

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

17. August

Rudolf Hess

Dies und das bis zuletzt klare Bekenntnis zum Nationalsozialismus machen ihn für Neonazis zu einem Märtyrer.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

16. August

Uni Berlin

Humboldts Konzepte, wie die erst später berühmt gewordene Denkschrift 'Über die innere und äußere Organisation der höheren wissenschaftlichen Anstalten in Berlin', beeinflussten die Idee der modernen Universität. 

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

15. August

Napoleon Bonaparte

Fehleinschätzungen bei Napoleon wie bei Hitler, die riesige Langfristschäden zur Folge hatten. 

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

14. August

Pius VII.

Am 9. Juni 1815 erhielt der Papst den Kirchenstaat zurück - auch hier wirkte sich die Restauration im Rahmen des Wiener Kongresses aus. 

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

13. August

Adlertag

Führer vom Obersalzberg zurück.
Großangriff gegen England beginnt.
2000 Flugzeuge morgens unterwegs.
 

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

12. August

Conrad Ekhof

Zunächst gründete man am 28. April 1753 eine Akademie, um in gründlicher und genauer Untersuchung festzustellen, wer, welche Rollen, wie spielen könnte. 

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

11. August

Kolonien

Um die weitere Verarmung der Einheimischen vorzubeugen und Ausfälle von Steuern zu vermeiden, wurden die Preise von der deutschen Regierung garantiert. 

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

10. August

Bilderstürmer

Herzog Alba ging mit harter Hand im Auftrage von König Philipp II. von Spanien, zehn Jahre nach dessen - 1566 - erfolgter Machtübernahme gegen die Bilderstürmer vor. 

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

09. August

Schlacht auf dem Lechfeld

Bis zum Ende von Heinrichs Lebens im Jahre 936 gab es keine Ungarn-Einfälle mehr. 

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

08. August

Nürnberger Prozess

Die Angeklagten und zahlreiche Zeugen wurden im angrenzenden Zellengefängnis Nürnberg inhaftiert. 

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

07. August

Baal

Aus den vier Schauspiel-Fassungen stellte Friedrich Cerha ein Libretto zusammen, mit der Komposition entstand die Oper in der Zeit von 1974 bis 1979.  

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

06. August

Reichstag

Damit endete auch der immerwährende Reichstag in Regensburg, der Ständevertretung im Heiligen Römischen Reich von 1663 bis 1806.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

05. August

Erste Teilung Polens

Die Reformen führten am 3. Mai 1791 zur Verabschiedung einer neuen Verfassung, die als erste moderne Verfassung Europas gilt. 

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

04. August

Knut Hamsun

Im Mai 1945 verstieg er sich zu einem Nachruf auf Hitler. 

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

03. August

Friedrich Wilhelm III.

1807 musste er im Frieden von Tilsit auf große Teile seines Landes verzichten. 

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

02. August

Hindenburg

Am 30. Januar 1933 hatte 'Paul Ludwig Hans Anton von Beneckendorff und von Hindenburg' - so der offizielle Taufname - den 'böhmischen Gefreiten' Adolf Hitler zum Reichskanzler ernannt und damit den Weg zur vollkommenen Machtausübung der Nazis geebnet.  

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

01. August

Olympische Spiele

Trotz aller Warnungen und Proteste aus dem Ausland, gelang es den Nazis, der Welt zu suggerieren, man werde in Berlin die Spiele nach den Regeln des Olympischen Protokolls durchführen. 

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

31. Juli

Hessischer Landbote

Georg Büchner verfasste im Untergrund mit wenigen Gefährten, einen Aufruf, der deren politisches Wollen anhand des gesellschaftlichen Seins der Kaufleute, Akademiker, Bankiers gegenüber der Situation der Verarmten aller Schichten aufzeigen wollte. 

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

30. Juli

Otto von Bismarck

Innenpolitisch versuchte Bismarck zu stabilisieren, indem er das 'Zentrum' ausschalten wollte und die Sozialdemokraten an die Seite drängte. 

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

29. Juli

NSDAP

Innerhalb weniger Monate verstand es Hitler, dank seines Agitationstalents für die Partei unersetzbar zu werden und sie in seinem Sinn zu instrumentalisieren. 

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

28. Juli

Robespierre

Wer eine Nation unterdrückt, erklärt sich zum Feinde aller Nationen.  

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

27. Juli

Der Erste Weltkrieg

Österreich aber wollte den Krieg und begann am 29. Juli 1914 mit der Beschießung Belgrads, obwohl noch Verhandlungen liefen. 

>>> weiter <<<

 

to top
 



Thema des Tages
 

26. Juli

Philipp Scheidemann

Damit zeigte sich die Spaltung der deutschen Politik zur Zeit der zu Ende gehenden Monarchie.  

>>> weiter <<<

 

to top
 



Thema des Tages
 

25. Juli

Dollfuß ermordet

Der Attentäter wurde zum Tode verurteilt und bereits am 31. Juli 1934 am Würgegalgen hingerichtet.  

>>> weiter <<<

 

to top
 



Thema des Tages
 

24. Juli

Graf Doenhoff

Von 1966 bis 1973 bekleidete er die Position des Kammerdirektors der Fürstlich Hatzfeld'schen Verwaltung.  

>>> weiter <<<

 

to top
 



Thema des Tages
 

23. Juli

Emil Jannings

'Das Weib des Pharao' schloss sich als neues Projekt an - man drehte mit Paul Wegener, Albert Bassermann - aber das Opus gefiel nicht sonderlich.  

>>> weiter <<<

 

to top
 



Thema des Tages
 

22. Juli

Transporte

Von Juli bis September 1942 wurden 260.000 Juden, Roma und andere den Nazis missliebige Menschen aus ganz Europa nach Treblinka gebracht und dort vergast und verbrannt.  

>>> weiter <<<

 

to top
 



Thema des Tages
 

21. Juli

Ankunft in Ägypten

Napoleon fühlte sich als neuer Alexander der Große, und machte sich auf, dem Osmanischen Reich Ägypten zu entreißen.  

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

20. Juli

Attentat

Der Krieg werde seinen kritischen Punkt überschreiten und dann werde es im Reich und an den Fronten wieder aufwärts gehen - glaubte der Reichspropagan-daminister an jenem 20. Juli 1944. 

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

19. Juli

Arno Breker

Nazi-Größen sahen in ihm den Künstler, der einer Idee der herausragenden Rasse Form geben konnte. 

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

18. Juli

Haus der Deutschen Kunst

Hitler teilte die künstlerischen Auffassungen Troosts, mehr noch, er bewunderte sie und machte Troost zum „Ersten Baumeister des Führers“. 

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

17. Juli

Erwin Rommel

Die Führung der Heeresgruppe B musste Generalfeldmarschall Kluge zusätzlich zum Oberbefehl West übernehmen. 

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

16. Juli

Zarenfamilie ermordet

Die Zarenfamilie wurde zunächst nach Sibirien deportiert, dann zurückgebracht, um dem Zaren in Moskau den Prozess zu machen.  

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

15. Juli

Viermächtepakt

Das NS-Regime wollte die eigene Aufrüstung vorantreiben, ohne eine militärische Intervention der Westmächte zu provozieren, um anschließend mit kriegerischen Mitteln nach der Weltmacht zu greifen. 

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

14. Juli

Sturm auf die Bastille

Aus diesem Plot erarbeitete Luigi Illica 1894 das Libretto zu Umberto Giordanos Oper 'André Chénier', die in Meiningen und als Übernahme im Theater Regensburg gezeigt wurde. 

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

13. Juli

Alexander Schmorell
und Prof. Kurt Huber

Flugblätter aus München gelangten nach Hamburg, wo sich ebenfalls eine Widerstandgruppe formierte.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

12. Juli

Kirsten Flagstad

80 Partien hatte die Flagstad 'drauf' - die sie in mehr als 2.000 Vorstellungen sang, nicht gerechnet die Konzerte.  

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

11. Juli

Die Affaire Dreyfus

Um den Prozess zu beenden, wird Dreyfus vom französischen Präsidenten begnadigt.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

10. Juli

Sizilien

Mit der Einnahme von Tunis durch alliierte Truppen wurde die deutsch-italienische Heeresgruppe Afrika in zwei Teile gespalten.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

09. Juli

Kesselschlacht von Bialystok

129 Jahre vorher hatte Napoleon Russland überfallen. Er wie Hitler scheiterten in den Weiten des Landes.  

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

08. Juli

Rastenburg

Die mit dem Hitler-Stalin-Pakt eingeleitete 'Versöhnungspolitik' sei nicht einmal durch die Haut des Volkes gedrungen.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

07. Juli

Gustav Mahler

Zehn Jahre hielt er in Wien durch - die musikalisch glanzvollste Zeit der Hofoper.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

06. Juli

Nikolaus I.

Seinen Beamten traute er nicht und zog die Verwaltung in die kaiserliche Kanzlei, die dann die wichtigsten Staatsstellen kontrollierte.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

05. Juli

Kampf um die Oberpfalz

Ein Landstreifen von Passau bis Salzburg fiel an Österreich, Preußen erhielt Brandenburg-Ansbach und Brandenburg-Bayreuth - Bayern und die Pfalz wurde zusammengelegt.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

04. Juli

Malte Jäger

Harlan engagierte ihn dann wieder für dessen letzten Film 'Ich werde dich auf Händen tragen'.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

03. Juli

Leoš Janáček

Weniger populär sind 'Der Beginn eines Romans', 'Die Ausflüge des Herrn Broucek', 'Sarka' und 'Schicksal'.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

02. Juli

Otto Boeckel

Mit diesem Programm gelang ihm 1887 als Judenhasser der Einzug in den Reichstag, mit dem Erfolg, dass der Antisemitismus in Deutschland immer mehr an Einfluss gewann und ein starkes Eigenleben führte.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

01. Juli

Robert Hartmann

So verurteilte er in diesen Positionen am 18. Mai 1943 siebzehn Menschen zum Tode, weil sie sich der Deportation entzogen bzw. anderen geholfen hatten, unterzutauchen.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

30. Juni

'Röhm Affaire'

Die Aktion wurde zudem noch vom greisen Reichspräsidenten von Hindenburg vier Wochen vor seinem Tod - für richtig befunden.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

29. Juni

Ludwig Beck

Er engagierte sich zunehmend im Widerstand, wobei er weniger den autoritären Regierungsstil Hitlers kritisierte, sondern den Machtmissbrauch verurteilte.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

28. Juni

'Zarensturz'

Am Ende Ihrer Regierungszeit war ein großer Schuldenberg angehäuft, Katharina schöpfte aus nicht vorhandenem Geld, um sich dem Volk gewogen zu machen.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

27. Juni

'Kurfürstentum Bayern'

Damit aber konnte Maria Theresía nicht - im Gegensatz zu ihrem Vorhaben - ihren Gatten, Franz Stephan von Lothringen, die deutsche Königs- und Kaiserkrone übertragen.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

26. Juni
 

'FW 61'

Es wurden zwar bis in die 1940-er Jahre weiterhin Versuche durchgeführt, zu einer Serienproduktion kam es aber nicht.  

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages
 

25. Juni

Paul Baumgarten

War er am Beginn seiner Karriere mit dem Bau von Privathäusern wie der Villa von Max Liebermann am Wannsee in Berlin.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

24. Juni

Siegfried Breuer

Ab 1935 war er am Deutschen Theater in Berlin engagiert, übernahm ab 1939 Rollen im Film und stand sehr bald auf der Gottbegnadetenliste.  

>>> weiter <<<

 

to top


Damals in Regensburg


Thema des Tages
 

23. Juni 2006

Bemerkungen zu

'Ein Maskenball'

Da wird dem Schlingensief Geld irgendwo hinein geschoben - "ich würde es wieder machen", meinte der OB nach dem vom Chaoten versprochenen 'ich mach dich fertig Regensburg' - es ist nicht zu fassen. Leider kann sich der RBG-Theaterdirektor nicht durchsetzen, obwohl er doch jetzt auf den Putz hauen könnte, ist er doch bis 2012 verlängert und Clubmitglied, das hat ja schon mal genutzt, nur der OB ist in demselben Verein und da ist das mit dem Erfolg schon nicht so gewiss.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

22. Juni

Waffenstillstand

Gemäß der Kapitulationsurkunde, die General Keitel verlas, wurde Frankreich in eine Nord- und eine Südzone geteilt. Die Grenze verlief westlich von Genf über Dole, Tours, Mont de Marsan bis an die spanische Grenze.   

>>> weiter <<<

 

to top


Damals in Regensburg


Thema des Tages
 

21. Juni

Pressekonferenz zu 'RKK'

Er bedaure, dass der Einsatz des SPD-Kollegen Wolbergs nicht zu dem geführt habe, was alle gerne gehabt hätten, weil es nicht um Parteipolitik, sondern darum gehe, dass eine Stadt das bekomme, was notwendig sei.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

20. Juni

Jacques Offenbach

Zentrale Schuld an der Misere tragen die RW-Vereine, die der Zerstörung des Werkes freien Lauf lassen und Regisseuren und Theaterleitern freie Hand geben.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

19. Juni 2012

'Stadion'

Nun wird das Stadion an der Prüfeninger Straße eiligst auf Liga-Niveau gebracht, denn ex nunc ist Regensburg in aller Munde - beim Sport - versteht sich.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

18. Juni

'Der Freischütz'

Die Deutschen feierten auch ihr Selbstgefühl, nachdem Napoleon abgetreten war - litten aber unter der Restauration nach dem Wiener Kongress von 1815.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

17. Juni

Toleranzedikt

Dass ihre soziale Grundhaltung, die sie in der Abschaffung der Leibeigenschaft nicht generell durchsetzen konnte, lag an den Hemmnissen, die sich sich selber auferlegt hatte.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

16. Juni

Harry Hindemith

Ein Film, der die selbstmörderische Begeisterung von Jungendlichen am Kriegseinsatz fördern sollte.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

15. Juni

Krönung

Bismarck kommentierte dies mit Humanitätsduselei - was aber letztlich dazu führte, dass die Menschen sich immer mehr den Sozialdemokraten zuwandten.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

14. Juni

Maria Stuart

Heutzutage wird als Hintergrund irgendwas auf die Bühnen gestellt, weil irgendwas 'anderes' gezeigt werden soll, nur um das Theater im Gespräch zu halten.
Meist auch, um davon abzulenken, dass auf große Darsteller verzichtet werden muss.
  

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

13. Juni

Bruno Frank

Am 29. August 1930 wurde seine Komödie 'Sturm im Wasserglas' am Schauspiel in Dresden uraufgeführt.
Das Stück wurde danach allein sechsmal verfilmt u. a. 1960 auch in Deutschland mit Therese Giehse.
  

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

12. Juni

Otto Daube

1942 las man von ihm als Referatsleiter im NS Lehrerbund 'Richard Wagner und die deutsche Schule'.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

11. Juni

Richard Strauss

Er selber dankte Hitler und Goebbels für die Einrichtung der RMK und er sah es so, dass er nur 'den Präsidenten mime', um 'Gutes zu tun und größeres Unglück zu verhüten.'   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

10. Juni

Uraufführung 'Tristan'

War das Stück nicht doch völlig unaufführbar? Immerhin war die Hof-Oper in Wien nach 77 Proben daran gescheitert.   

>>> weiter <<<

 

to top 



Thema des Tages
 

09. Juni

Alfred Jerger

'Für die Künstler unserer endlich deutschen Ostmark bricht eine neue verheißungsvoll Zeit an. Das tiefe Kunstverständnis unseres Führers und seiner genialen Mitarbeiter ist Bürge dafür.'   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

08. Juni

Robert Schumann

Richard Wagner gelang - trotz Schumanns Bedenken - eine seiner populärsten romantischen Opern.

Diese wurde vom Theater Regensburg inszenatorisch 'besonders glänzend in den Sand gesetzt'.
  

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

07. Juni

Reform des Strafrechts

Immerhin erfolgte schon 1973 eine Senkung des Schutzalters für männliche Jugendliche von 21 auf 18 Jahre.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

06. Juni

Theater Regensburg
    
        Gedanken zu

   'Buddenbrooks'

Eine bisher wenig beachtete ganz persönliche Verbindung von Thomas Mann zu Wagner ist in der Aufnahme von Franz-Wilhelm Beidler, Sohn von Isolde Wagner und dem Schweizer Dirigenten Franz Beidler, zu sehen, der als Wagners erstgeborener Enkel gewisse Anrechte auf das Erbe hatte  

>>> weiter <<<

 

to top



Damals in Regensburg

04.06.2005

Einführung

'Der Liebestrank'
 

Das Theater Regensburg rückt von der für dieses Haus von uns immer als unnötig bezeichneten Übertitelungsanlage ab und gibt die Opera buffa, den 'L'élisier d’amore', in deutscher Sprache als komische Oper 'Der Liebestrank'.

Wie unsinnig der Einsatz dieser Fehlinvestition sich darstellt, zeigte sich gerade jetzt wieder und besonders bei der Produktion von 'Cavalleria', wo wieder im Übertitel etwas anderes ausgewiesen wurde, als was sich gerade auf der Bühne abspielte.
  

>>> weiter <<<

 

to top



Damals in Regensburg

04.06.2005

'Mutter Courage und ihre Kinder'
 

"In einer Regionenkonkurrenz kommt es darauf an, dass man tatsächlich das Beste gibt.
Kultur für alle, Kultur als Standortfaktor, als Leuchtfeuer für ökonomische Absichten.
Alles spielt zusammen, weil die Eliten, die auch die Wirtschaft bewegen auch zugleich Kultureliten sind.
Wenn man Eliten anlocken will, wenn sie kommen sollen, wenn sie tätig werden sollen, als Investoren, als Migrationsströme der Eliten auf der Welt, dann muss man ihnen attraktives kulturelles Umfeld bieten"
.
   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

03. Juni

Dünkirchen

Dies stellte sich als ein Irrtum heraus, denn in den ersten Junitagen 1940 gelang es Großbritannien 85 Prozent seiner Armee aus dem umkämpften Gebiet am Ärmelkanal mit 848 Schiffen zu evakuieren - dazu kamen noch 123.000 Franzosen - insgesamt 338.226 Mann.   

>>> weiter <<<

 

to top


Damals in Regensburg

Thema des Tages
 

02. Juni 2019

'Flickwerk'

Die mangelnde Akzeptanz durch das Regensburger Publikum spricht für sich. 

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

01. Juni

Allgemeines deutsches Landrecht

Trotz aller Mängel blieb das Landrecht bis 1900 in seinen Grundzügen erhalten.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

31. Mai

Transsib

Als die Berlau ihm ihr Abteil zur alleinigen Benutzung anbietet, kommentiert
die Weigel:
"Wozu? Das vergisst er schnell."
  

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

30. Mai

Rücktritt Brüning

Da auch Hindenburg zu den Nutznießern der Unterstützungen zählte, war er dagegen, dass die Höfe enteignet und das Land Arbeitslosen zur Verfügung gestellt werden sollte.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

29. Mai

Kirche gegen NS-Staat

Wer sich aber dem nationalsozialistischen Totalitätsanspruch widersetzte, galt zwangsläufig als staatsfeindlich orientiert und wurde in seiner Arbeit behindert.    

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

28. Mai

Sepp Dietrich

Nach dem Ersten Weltkrieg Beamter bei der bayerischen Landpolizei, Mitglied der NSDAP und Angehöriger des Reichstages.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

27. Mai

Hans Brausewetter

In Konflikt mit dem NS-Regime geriet er Mitte der 30-er Jahre, da diesem seine sexuelle Orientierung nicht passte.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

26. Mai

Zollgesetz

Karl Freiherr vom Stein und August von Hardenberg schufen Regelungen, die einen Staatsbankrott verhinderten.  

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

25. Mai

Oberst Redl

Ein für die damalige Zeit gesellschaftlicher wie auch militärischer Skandal ungeahnten Ausmaßes.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

24. Mai

George Tabori

Neben ihr Doris Dubiel als 'Frau Tod', die im feschen Dirndl vom Obersalzberg kommend später die Endlösung der Judenfrage herbeiführen wird.  

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

23. Mai

Kulturkampf

Es standen sich hier also wieder einmal Katholiken und Protestanten gegenüber. 

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

22. Mai

Theodor Knobel

Im Krieg wurde das Gebäude zerstört.
Auf dem Grundstück befindet sich heute der Verlag 'Neues Deutschland'.
 

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

21. Mai

Zuzügler

Auf einer alten slawischen Siedlung entstand nördlich Berlins - in Anlehnung an die holländische Provinz - der Ort Oranienburg.  

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

20. Mai

Tilly vor Magdeburg

Magdeburg wurde so zu einer der ersten Stufen, die Tilly aus dem Erfolg hinaus führte.  

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

19. Mai

Paul Bildt

Für seine Interpretation von Brecht-Stücken am BE erhielt er den Nationalpreis der DDR.   
>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

18. Mai

Stefan Heinz

1966 war er Mitbegründer und dann Präsident der Theaterschaffenden der DDR, ab 1968 Präsident der Akademie der Künste der DDR.  

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

17. Mai

Birgit Nilsson

Dorthin kam sie über die Elsa, während die beiden Kolleginnen damals schon Brünnhilde und Isolde sangen.    

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

16. Mai

'Annie get your gun'

Nach dem Krieg war Marcel Prawy derjenige, der das Musical im deutschsprachigen Raum etablierte.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

15. Mai

Klemens von Metternich

Wichtig war ihm, ein Gleichgewicht zu schaffen und dies alles unter der Führung eines starken Österreich zu regeln.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

14. Mai

Otto Klemperer

Das Gelände, das ihm König Friedrich Wilhelm IV. zur Verfügung stellte, lag am damaligen Rande der Stadt, hinter dem Brandenburger Tor.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

13. Mai

Sikorsky VS-300

So auch die Focke-Wulf Flugzeugbau AG, die 1932 den Hubschrauber Fw 61 mit zwei seitlich angebrachten Motoren vorstellte.  

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

12. Mai

Fritz Kortner

Also nicht die schauspielerische Leistung war es, die Vater Kohn am Abend im Burgtheater bewundert hatte, sondern das Vermögen, Text zu lernen, zu behalten und wiederzugeben.   

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

11. Mai

Henry Morgenthau jr.

Beide Aussagen wurden von den Nazis gierig aufgenommen, den Feind zu diskreditieren.   

>>> weiter <<<

 

to top



Damals in Regensburg

Thema des Tages
 

10. Mai 2007

Maria Magdalena

So haben die Darsteller von sich aus nicht die Möglichkeit, ihren Typ zu verlassen und sich zu verwandeln.  

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

09. Mai

'Der große Kurfürst'

Durch geschickte Bündnispolitik gelingt es Friedrich Wilhelm, den Status Preußens als souveränes Herzogtum zu stabilisieren.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

08. Mai

Kapitulation

Dies geschah im Saal des heutigen Museum Karlshorst als Generalfeldmarschall Wilhelm Keitel als Bevollmächtigter der Regierung Dönitz seine Unterschrift unter das Papier setzte.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

07. Mai

Afrikakorps

Goebbels urteilte, dass man nun eigentlich dem deutschen Volke bekannt geben müsse, was aus dem 'Wüstenfuchs' geworden sei, der auch von den Briten hoch gelobt wurde.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

06. Mai

Ludwig Boerne

Grillparzer beispielsweise verkannte er anfangs, 'Die Ahnfrau' fiel bei ihm durch, mit Hoffmann hatte er seine Probleme, Jean Paul verehrte er.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

05. Mai

Hans Pfitzner

Thomas Mann ging daraufhin von Amsterdam aus direkt ins Exil, ohne nach München zurückgekehrt zu sein.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

04. Mai

Richard Wagner trifft Ludwig II.

Nachmittags reisten die beiden ab und am folgenden Tag, dem 4. Mai 1864, stand Richard Wagner seinem, von da ab, großen Gönner in der Münchener Residenz gegenüber.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

03. Mai

August von Kotzebue

Mit seinen Werken versorgte er die Bevölkerung mit populärer Literatur.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

02. Mai

Katharina II.

Befand sich Kaiserin Elisabeth von Russland, also seine Tante, noch im Krieg mit Preußen, so sympathisierte der Thronfolger mit dem Feind, Friedrich II.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

01. Mai

Meininger Theater

Herzog Georg hatte die Vorliebe seines Vaters für die Künste übernommen und verstärkte noch seinen Einfluss auf das Theater.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

30. April

Kaspar Hauser

Diese ließ – den Forschungen nach – den am 29. September 1812 geborenen Erbprinzen von Baden verschwinden, um ihrem eigenen Sohn Leopold auf den Thron von Baden zu verhelfen.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

29. April

Befreiung KZ Dachau

1944 befinden sich 63.000 Häftlinge im KZ Dachau, das Lager ist völlig überfüllt, es kommt zu einer Typhusepedemie, an der Tausende sterben.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

28. April

Karl Kraus

Er begann ein Studium für Jura, wechselte dann zu Germanistik und Philosophie, ohne auch dieses Fach abzuschließen.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

27. April

Friedrich von Flotow

Aber immerhin wurde 'Martha' in den Spielplan 2016/2017 des Metropol-Theaters Regensburg aufgenommen.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

26. April

Marianne Hoppe

Ihre Anfänge liegen an der Schauspielschule von Lucie Höflich, die später Emil Jannings heiratete.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

25. April

Astrid Varnay

Dort war Hans Beirer damals Jupiter, Donald Grobe der Orpheus.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

24. April

Schmalkaldischer Bund

Karl V. gelang es im Laufe der Jahre, Keile zwischen die Teile des protestantischen Bundes zu treiben, um so eine Aufsplitterung zu erreichen.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

23. April

Leoncallo

Als Puccini mit seiner 'Manon' textlich nicht weiterkam, bat er Leoncavallo mit am Libretto zu arbeiten.
Die Oper wurde für alle ein großer Erfolg.


>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

22. April 1945

Letzte Reserven

Schwere Depressionen - ob der Gesamtlage des Reichs - machten Hitler in diesen Tagen nahezu einsatzunfähig.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

21. April 1945

Letzte Konferenz

Die sowjetischen Kämpfer rückten immer näher an die Reichshauptstadt heran.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

20. April 1944

Die Lage des Reichs

Aber jeder sehe jetzt, was das Vorrücken der Bolschewisten bedeute. Jedes Volk in Europa sei davon betroffen.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

19. April

Iffland

In Mannheim bestätigte sich auch sein Talent, der Bühne mit eigenen Werken zum Erfolg zu verhelfen.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

18. April

Franz von Suppé

Er hatte Jura studiert, dann in Wien Medizin, seine Möglichkeiten lagen aber im Bereich der Musik.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

17. April

Thornton Wilder

Der dritte Pulitzerpreis wurde ihm 1943 für 'Wir sind noch einmal davon gekommen' verliehen.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

16. April

Ernst Thälmann

Im August 1944 wurde Thälmann von Bautzen ins KZ nach Buchenwald gebracht, dort erschossen und gleich verbrannt, um alle Spuren zu beseitigen.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

15. April

Vergeltungswaffe

Dies war insoweit fatal, da Hitler gegenüber Jodl den 15. April 1944 als Beginn der Vergeltung gegenüber dem Feind vorgegeben hatte.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

14. April

Katyn

Er meldete den Vorfall. Erst daraufhin wurde gezielt untersucht und durch Einsatz russischer Kriegsgefangener die Leichen exhumiert.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

13. April

Tunis

All das, was da verloren gehe,
fehle an der Ostfront.
Trotzdem sei der 'Führer' der Meinung,
man solle Tunis in jedem Falle halten.


>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

12. April

Alexander Ostrowskij

Sein Stück 'Ein einträglicher Posten' fand besonders Anklang, attackierte es doch die korrupte Landesregierung - der Erfolg: es wurde nach nur wenigen Vorstellungen verboten.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

11. April

'Lumpazi Vagabundus'

Gespielt haben damals u.a. Elfriede Ott, Lotte Ledl, Attila Hörbiger, Willy Trenk-Trebitsch, Walter Reyer und die unvergessene Ljuba Welitsch
als Gräfin Palpiti.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

10. April

Volksabstimmung

Das nun so genannte 'Großdeutsche Reich' führte die Bürger aus der Beklemmung eines verlorenen Weltkrieges zurück zu einer neuen Selbstverständlichkeit.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

09. April

Bombenschäden

Das protokollierte Goebbels schon am 17. März 1943 als er erkannte, dass Göring im Verlauf der vergangenen 3 1/2 Kriegsjahre außerordentlich schwere Fehler gemacht hatte.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

08. April

Katyn

Erst 1989 räumte die russische Regierung ein, dass in drei Massengräbern polnische Offiziere und Soldaten begraben lägen.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

07. April

Die Lage

Die Hoffnung, dass Hitler die Situation meistern wird, will er nicht aufgeben. Es sei dem größten Feldherrn aller Zeiten noch immer gelungen, in Ruhe den richtigen Augenblick abzuwarten, um dann mit beiden Händen zuzuschlagen.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

06. April

Abdankung

Napoleon unterzeichnete eine Abdankungsurkunde, mit der Maßgabe, dass sein erst 11-jähriger Sohn die Nachfolge antreten solle, unter der Vormundschaft der Kaiserin Marie-Louise.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

05. April

'Unternehmen Weserübung'

Deutsche Truppen überschritten die Grenze nach Norden. Widerstand leistete die dänische Armee nur stellenweise.

>>> weiter <<<

 

to top


Damals in Berlin


Thema des Tages
 

04. April

'Die Räuber'

Wenn Hunderte sich jährlich bei den Aufnahmeprüfungen vorstellen, muss die Auswahl streng sein, es dürfen nicht Minderbemittelte auf Kosten der Allgemeinheit durch Steuermittel in die Arbeitslosigkeit ausgebildet werden.
Nicht Klassen füllen, sondern nur absolut Talentierte mit bühnengerechtem Äußeren aufnehmen.


>>> weiter <<<

 

to top


Damals in Berlin

Thema des Tages
 

03. April 2009

Hedda Gabler

Proben strengten ihn an, vor allem, wenn sie ihm keinen Spaß machten, dann arte das in Arbeit aus. Es würde an der Schaubühne viel geredet, im Vorfeld etwas zu konstruieren, was dann umzusetzen sei.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

02. April

Rudolf Bockelmann

Toscanini ließ sich am Klavier nieder und begann ohne Umschweife die Probe.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

01. April

Bismarck

Neue Absatz- und Rohstoffmärkte entwickelten sich, Techniken ergaben sich aus neuen Erkenntnissen der Naturwissenschaften, beeinflussten die Landwirtschaft.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

31. März

'Rusalka'

Heutige Meister des deutschen Trash-Theaters bemächtigten sich des Werkes und lassen in obskursten Bühneneinrichtungen und Kostümen spielen.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

30. März

Luftschiffverkehr

Das luxuriöse Luftschiff mit Promenadendecks, Speisesaal, Bibliothek, Rauch- und Lesezimmer konnte 72 Passagiere befördern und in Ausstattung und Geschwindigkeit mit den großen Ozeandampfern konkurrieren.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

29. März

Ausweisung

Im Zuge dieser Aktionen, wurde der UFA-Film 'Das Testament des Dr. Mabuse' von Fritz Lang verboten.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

28. März

Boleslaw Barlog

Barlog war nach der Machtübernahme aus der Berliner Volksbühne ausgeschieden, konnte aber beim Film Arbeit finden und sich in dieses Metier einarbeiten.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

27. März

Mies van der Rohe

Hitler und Goebbels waren nicht gewillt, von ihrem Vorhaben des unerbittlichen Säuberungskrieges gegen die letzten Elemente der Kulturzersetzung abzurücken.
 

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

26. März

'Der fliegende Holländer'

Repertoirevorstellung
Nds. Staatsoper Hannover –
26. März 2017


>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

25. März

Illusion

Hätte Brauchitsch das getan, was von ihm verlangt wurde, dann stünde man im Osten jetzt anders da - so der Reichspropagandaminister.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

24. März

'Werwolf'

Besonders belastend wirken sich die Auflösungserscheinungen in den Westgebieten aus - die Städte fallen dem Feind durch Kampf in die Hände oder werden von den eigenen Landsleuten übergeben.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

23. März

Rede Görings

Adolf Hitler widmete u. a. Eckart sein 1925 erschienenes Buch 'Mein Kampf', in dem Hitler ihn als Märtyrer der nationalsozialistischen Bewegung feierte.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

22. März

Wilhelm Friedrich Ludwig
von Preußen

Bei den Friedensverhandlungen folgte er wiederum Bismarcks Rat und verzichtete, wenn auch ungern, auf die Annexion Sachsens, um Bismarcks deutsche Einigungspläne nicht zu durchkreuzen.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

21. März

Erich Mendelsohn

Gründer der Stiftung war der Berliner Architekt Helge Pitz, der einige Gebäude Mendelsohns restaurierte.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

20. März

Henrik Ibsen

Die Eröffnung der Freien Bühne in Berlin unter der Leitung von Otto Brahm fand am 29. 9. 1889 mit Ibsens 'Gespenster' statt.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

19. März

'Nero'-Befehl

Im Wortlaut des Befehls wird jedoch behauptet, man wolle den Alliierten (trotz der aussichtslosen militärischen Lage) die Nutzung von Infrastruktur unmöglich machen.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

18. März

Christian Friedrich Hebbel

Mit scharfen Worten wandte er sich gegen die Dichtung seines Zeitgenossen Adalbert Stifter, die er als leere Idylle empfand.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

17. März

"Hier vollbring' ich's"

Die Nazis interpretierten die Hauptfiguren Tell und Stauffacher als ideale Führerpersönlichkeiten, 'Tell'-Zitate fanden sich in den meisten Lesebüchern.

>>> weiter <<<

 

to top


Damals in Kassel

Thema des Tages
 

16. März 2009

'Der fliegende Holländer'

Nach dem Krieg argumentierte der erste Regierungschef, Karl Renner, Österreich sei 1938 von den Nationalsozialisten okkupiert, sei verführt, sei vergewaltigt worden.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

15. März

'Beitritt'

1988 beschreibt Thomas Bernhard, in Anlehnung an die Ereignisse fünfzig Jahre vorher, den Tod der Frau Professor Schuster in der Wohnung des Herrn Professor Schuster in Wien.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

14. März

'Fräulein Julie'

Strindberg gilt als einer der Wegbereiter des modernen europäischen Theaters im 20. Jahrhundert, vor allem durch seine Dramen 'Fräulein Julie' und der Trilogie
'Nach Damaskus'.


>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

13. März

'Huldigung von Braunau'

Nach dem Krieg argumentierte der erste Regierungschef, Karl Renner, Österreich sei 1938 von den Nationalsozialisten okkupiert, sei verführt, sei vergewaltigt worden.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

12. März

'Moses und Aaron'

1985 inszenierte Hans-Peter Lehmann das Werk an der Staatsoper Hannover. Mit George-Alexander Albrecht am Pult, in den Bühnenbildern von Ekkehard Grübler, Choreographie Lothar Höfgen mit Siegfried Härtel und Hans-Dieter Bader.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

11. März

'Edikt von 1812'

Sie erhielten volle Bewegungsfreiheit und konnten sich allerorts niederlassen, die seit einem Jahr eingeführte Gewerbefreiheit galt auch für sie, akademische Ämter waren ebenso erlaubt wie kommunale Ämter.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

10. März

Lorenzo da Ponte

An der Neuköllner Oper sangen Guglielmo und Ferrando das für Guglielmo und Dorabella geschriebene Duett
"Empfange, Geliebter,
dies Herz Dir zu eigen
"
als Homo-Paar.


>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

09. März

'Mahagonny'

1933 wurde ein Aufführungsverbot für die Werke Weills verhängt, er floh im gleichen Jahr über Prag und Paris nach Dänemark.

>>> weiter <<<

 

to top



Damals in Hamburg

Thema des Tages
 

08. März 2009

'Die Walküre
'
Das große 'los'
- lieblos, phantasielos, geschmacklos

Wohl als Zeichen für Lebensfunktionen begleitet nun das Stück eine rote Signallampe, aber "Nicht immer hält das rote Licht, was es dem Opernfreund verspricht!“

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

07. März

'ME 262'

Was aber wollte die deutsche Luftwaffe 1944 mit den wenigen Flugzeugen mit einer Nutzlast von nur 500 kg pro Flugzeug anfangen, wenn die Alliierten allein 1942 schon 47.000 t Bomben über deutschen Städten abwarfen.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

06. März

Therese Giehse

Nach dem Krieg - wieder an den Kammerspielen in München - spielte sie u.a. in Hauptmanns 'Ratten' und Büchners 'Woyzeck'.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

05. März

Flugunfälle in Tokio

Die Trümmer der DC 8 rauchten noch, als sich ein zweiter Unfall im Raum Tokio ereignete.

>>> weiter <<<

 

to top



Thema des Tages
 

04. März

Franzosen in Berlin

Die Völkerschlacht bei Leipzig am 18. / 19. Oktober 1813 brachte dann die entscheidende Wende und Napoleon musste sich nach Frankreich zurückziehen.

>>> weiter <<<

 

</